Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

ARD Radiofestival 2009 startet am 12. Juli

ARD Radiofestival 2009: Am 12. Juli starten alle Kulturwellen der ARD erstmals ein gemeinsames Festivalprogramm im Radio.

Jazzsängerin Sarah Vaughan

© Archiv

Jazzsängerin Sarah Vaughan

Ab 12. Juli heißt es zum ersten Mal in den Radioprogrammen aller neun ARD-Kulturwellen: Willkommen zum ARD Radiofestival 2009. Und das all abendlich in der Regel von 20.05 Uhr bis kurz nach Mitternacht. Den Auftakt bildet die Live-Übertragung des Eröffnungskonzerts des Schleswig-Holstein Musik Festival unter anderem mit Beethovens 9. Sinfonie. Den Schlusspunkt setzt die "Last Night of the Proms" - live aus London am 12.September.Die Hörerinnen und Hörer aller ARD-Kulturwellen haben neun Wochen lang Gelegenheit, aus einem vielfältigen Musik-Wort-Programmangebot auszuwählen. In der Regel täglich ab 20.05 Uhr erleben die Hörer große Konzert- und Opernabende mit weltberühmten Orchestern, Dirigenten und Solisten. Sie sind außerdem zu Gast bei nationalen und internationalen Musikfestspielen des Festivalsommers 2009. Insgesamt sind 15 Live-Übertragungen geplant - unter anderem von den Bayreuther Festspielen, den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik und von der Saisoneröffnung der Berliner Philharmoniker.

Um 22.30 Uhr kommt ein Radio-Klassiker ins Programm: An 61 Abenden ist derJahrhundertroman "Buddenbrooks" von Thomas Mann zu hören. Gelesen von Gert Westphal. Ab 23.00 Uhr steht das ARD Radiofestival ganz im Zeichen des Jazz: Historische Jazz-Größen sind ebenso zu hören, wie Radio-Aufnahmen der verschiedenen Big Bands der ARD und Beiträge über die regionalen Jazz-Szenen in Deutschland. In "Echtzeit - Radiodokumente aus 60 deutschen Jahren" nehmen die ARD-Kulturprogramme die Hörer mit auf eine Zeitreise durch 60 deutsche Jahre: Täglich ab 23.30 Uhr sind bewegende Momente deutsch-deutscher Geschichte in historischen Radioaufnahmen zu erleben.

Zum Abschluss eines jeden ARD Radiofestivaltages heißt es "Lauter Lyrik": Kurz nach den 0.00 Uhr-Nachrichten lesen deutsche Schauspieler und Sprecher Gedichte aus dem "Hör-Conrady", dem größten Lyrik-Projekt Deutschlands, das SWR und Radio Bremen für die ARD produziert haben. www.ard-radiofestival.de

Mehr zum Thema

mobile betriebssysteme verbreitung
Video
Mobile Betriebssysteme seit 1999

Von PalmOS über Symbian zu Android: Ein Video zeigt die Marktanteile von mobilen Betriebssystemen von 1999 bis heute. Beachtlich ist das Jahr 2010.
TP-Link Neffos C9 Max
Ab 24. Oktober im Angebot

Aldi Süd hat ab 24. Oktober das TP-Link Neffos C9 Max im Angebot. Für 99,99 Euro bekommen Sie ein Einsteiger-Smartphone mit Android 9.
Nubia Z20
Dual-Display-Smartphone

Nubia bringt das Z20 nach Deutschland. Für 550 Euro bietet es Bildschirme auf Vorder- und Rückseite, einen Top-Prozessor und eine Triple-Kamera.
Nest Mini
Smart Home von Google

Zuwachs für die Nest-Marke: Der Google Home Mini wird runderneuert und die 2. Generation des Mesh-Routers Google Wifi überrascht mit neuer Aufteilung.
Google Pixel 4 (XL)
Neue Google-Phones

Google hat Pixel 4 und 4 XL vorgestellt. Die Preise sind im Vergleich zur 3er-Generation gesunken. Zwei Schwächen gibt es aber.