ARD Radiofestival 2009 startet am 12. Juli

ARD Radiofestival 2009: Am 12. Juli starten alle Kulturwellen der ARD erstmals ein gemeinsames Festivalprogramm im Radio.

News
Jazzsängerin Sarah Vaughan
Jazzsängerin Sarah Vaughan
© Archiv

Ab 12. Juli heißt es zum ersten Mal in den Radioprogrammen aller neun ARD-Kulturwellen: Willkommen zum ARD Radiofestival 2009. Und das all abendlich in der Regel von 20.05 Uhr bis kurz nach Mitternacht. Den Auftakt bildet die Live-Übertragung des Eröffnungskonzerts des Schleswig-Holstein Musik Festival unter anderem mit Beethovens 9. Sinfonie. Den Schlusspunkt setzt die "Last Night of the Proms" - live aus London am 12.September.Die Hörerinnen und Hörer aller ARD-Kulturwellen haben neun Wochen lang Gelegenheit, aus einem vielfältigen Musik-Wort-Programmangebot auszuwählen. In der Regel täglich ab 20.05 Uhr erleben die Hörer große Konzert- und Opernabende mit weltberühmten Orchestern, Dirigenten und Solisten. Sie sind außerdem zu Gast bei nationalen und internationalen Musikfestspielen des Festivalsommers 2009. Insgesamt sind 15 Live-Übertragungen geplant - unter anderem von den Bayreuther Festspielen, den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik und von der Saisoneröffnung der Berliner Philharmoniker.

Um 22.30 Uhr kommt ein Radio-Klassiker ins Programm: An 61 Abenden ist derJahrhundertroman "Buddenbrooks" von Thomas Mann zu hören. Gelesen von Gert Westphal. Ab 23.00 Uhr steht das ARD Radiofestival ganz im Zeichen des Jazz: Historische Jazz-Größen sind ebenso zu hören, wie Radio-Aufnahmen der verschiedenen Big Bands der ARD und Beiträge über die regionalen Jazz-Szenen in Deutschland. In "Echtzeit - Radiodokumente aus 60 deutschen Jahren" nehmen die ARD-Kulturprogramme die Hörer mit auf eine Zeitreise durch 60 deutsche Jahre: Täglich ab 23.30 Uhr sind bewegende Momente deutsch-deutscher Geschichte in historischen Radioaufnahmen zu erleben.

Zum Abschluss eines jeden ARD Radiofestivaltages heißt es "Lauter Lyrik": Kurz nach den 0.00 Uhr-Nachrichten lesen deutsche Schauspieler und Sprecher Gedichte aus dem "Hör-Conrady", dem größten Lyrik-Projekt Deutschlands, das SWR und Radio Bremen für die ARD produziert haben. www.ard-radiofestival.de

6.7.2009 von Redaktion connect

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy A52sAktion Overlay

Schnäppchen-Check

Samsung Galaxy A52s 5G zum Tiefpreis: Lohnt sich das…

Mit dem Samsung Galaxy A52s 5G ist eines der beliebteren Mittelklasse-Smartphones im Angebot. Ob es sich lohnt, erfahren Sie in unserem…

connect conference 2022

Gipfeltreffen der Telekommunikationsbranche in…

connect conference 2022: Fixed-Line an Tag 2

Der zweite Tag der connect conference 2022 in Dresden stand unter dem Motto "Fixed-Line" also Festnetz und Connectivity. Was unsere Speaker aktuell…

WhatsApp iOS-Beta Emoji-Reaktionen

Beta-Version

WhatsApp plant mehr Emoji-Reaktionen

Whatsapp wird künftig wohl mehr Emojis als Reaktion auf eine Nachricht zulassen. Das Feature ist nun in Beta-Versionen der Apps für Android und iOS…

telekom_carconnect

Fahrzeugadapter

Telekom: CarConnect-Tarif nur noch bis Oktober nutzbar

Die Telekom stellt den erst vor wenigen Jahren gestarteten CarConnect-Tarif komplett ein. Die OBD-Adapter sind nur noch bis Oktober nutzbar. Als Grund…

Poco F4

Globaler Launch

Poco F4 und X4 GT: Neue Smartphones vorgestellt

Mit dem F4 und X4 GT will Smartphone-Hersteller Poco seine Stellung im Mittelklasse-Segment weiter ausbauen. Was das Poco F4 und X4 GT auszeichnen,…