Android-Tablet

Asus Pad TF300 TL kommt Mitte August

Asus startet jetzt den Verkauf der LTE-Version seines 10 Zoll-Tablets Transformer Pad TF300TL. Das Tablet mit dem Quadcore-Prozessor und dem schnellen Internet-Zugang wird 529 Euro kosten. Es ist auch im Bundle mit Docking-Tastatur erhältlich.

News
VG Wort Pixel
Asus Pad TF300 TL kommt Mitte August
Asus Pad TF300 TL kommt Mitte August
© Asus

Asus hat seine Transformer Pad-Reihe erweitert. Ab Mitte August gibt es das 10,1 Zoll-Tablet mit dem schnellen Quadcore-Prozessor auch in einer Version für den Einsatz in schnellen LTE-Mobilfunknetzen. Theoretisch sind damit Empfangsgeschwindigkeiten von 300 Megabit pro Sekunde möglich, obwohl die LTE-Netze der Telekom (Empfang: max. 100 Mbit/s) sowie Vodafone und O2 (max. 50 Mbit/s) noch nicht ganz so flotte Übertragungen erlauben. Ohne lange Ladezeiten lassen sich über LTE beispielsweise HD-Videos auf YouTube ansehen oder HD-TV-Streams verfolgen. Das Pad hat eine maximale Laufzeit von 9,5 Stunden - in Kombination mit der ebenfalls lieferbaren Docking-Tastatur lassen sich aber auch Dauereinsätze von 14 Stunden realisieren.

Für ruckelfreie Zugriffe auf das Internet oder HD-Videos sorgt der 1,4 Gigahertz schnelle Quadcore-Prozessor von Nvidia, dem eine integrierte Nvidia 12 Core GeForce-Grafikkarte sowie 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Der interne Speicher des Tablets verfügt über 32 Gigabyte Speicher. Er ist per MicroSD-Karte erweiterbar, zudem bietet Asus den Tablet-Nutzern weitere 8 Gigabyte Speicherplatz im Web.

Das Transformer Pad TF300TL gibt es ab Mitte August 2012 in den Farben Blau, Rot und Weiß. Das Transformer Pad kostet ohne Docking-Tastatur 529 Euro, mit Tastatur soll es 629 Euro kosten. Spezifikationen Asus Transformer Pad TF300TL

9.8.2012 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

LG Google Nexus 5

Lollipop-Update

Google startet Android 5.1

Google hat Android 5.1 vorgestellt. Die Factory Images für das Nexus 5, Nexus 7 (2012 Wifi) und Nexus 10 sind verfügbar. Das OTA-Rollout für die…

Nokia Here

Kostenlose Navi-App

Nokia Here für iPhone und iPad erhältlich

Die kostenlose Navi-App Nokia Here gibt es jetzt auch für iPhone und iPad. Sie bietet Karten auch zur Offline-Nutzung an.

Apple iPad mini 3

iOS

iOS 8.3 - Apple startet öffentliche Beta

Apple öffnet das Beta-Programm für iOS für interessierte Nutzer, die nun auf ihrem iPhone oder iPad noch nicht finale Versionen ausprobieren können.

Apple WWDC 2015

Worldwide Developers Conference 2015

Apple startet WWDC 2015 am 8. Juni

Apple veranstaltet seine jährliche Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 8. bis 12. Juni 2015 in San Francisco.

iOS 8, Apple, Smart Home

Sicherheitslücke auf iPhone und iPad

iOS-Apps angreifbar durch Software-Bug

Ein Bug in der Software-Bibliothek AFNetwork für App-Enwickler macht iOS Apps angreifbar. Ganze 25.000 Programme für iPhone und iPad sollen betroffen…