AV-Receiver-Angriff von Onkyo

Mit den TX-SR 706 und dem TX-SR 806 greift Onkyo in der Mittelklasse mit viel Ausstattung und niedrigen Preisen an.

News
image.jpg
© Archiv

Mit den TX-SR 706 und dem TX-SR 806 greift Onkyo in der Mittelklasse mit viel Ausstattung und niedrigen Preisen an.

Onkyo präsentiert zwei neue Heimkino-Boliden mit THX-Zertifizierung. Die beiden Neuen kommen mit HDMI-Eingängen, einer erweiterten THX-Zertifizierung und dynamischer Loudness- und Surroundpegelanpassung auf den Markt. Der TX-SR706 ist ein Receiver mit Faroudja-Scaler mit 1080p Unterstützung. Der THX Ultra2 Plus zertifizierte TX-SR806 kommt mit 5 HDMI-Eingängen und wartet wie die ganz großen Onkyo-Receiver mit einer edlen Frontklappe auf. Die für viele Kunden sicherlich interessanteste Neuerung ist jedoch der im Vergleich zum Vorjahresmodell drastisch gesenkte Preis.Mit der neuesten HDMI-Version 1.3a stellen beide Receiver Schaltzentralen für alle hochauflösenden Medien inklusive Blu-ray Disc sowie hochauflösende Fernsehübertragungen dar. Sie können bis zu vier und beim größeren TX-SR806 sogar bis zu fünf Komponenten über HDMI an den AV-Receiver anschließen, um die Signale von kompatiblen Quellen zu empfangen, zu verarbeiten und zwischen diesen umzuschalten, und Sie können ein 1080p Videosignal digital und verlustfrei an einen HD-kompatiblen Fernseher oder Projektor weiterleiten. Für hochauflösenden Heimkinoklang befindet sich ein hochwertiger Decoder für die neuen HD-Surroundformate - Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio - an Bord.

Der TX-SR706 wird für empfohlene 800 Euro erhältlich sein und der TX-SR806 wird für empfohlene 1000 Euro angeboten. Beide Onkyo Heimkinoreceiver werden ab Ende August im führenden Fachhandel verfügbar sein.

Weitere Informationen unter www.onkyo.de

11.8.2008 von Redaktion connect

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Pioneer Mehrkanalreceiver

IFA-Vorschau

Pioneer präsentiert AV-Receiver im Premium-Segment

Auf der IFA stellt Pioneer seine neuen Mehrkanal-Receiver mit 4K-Video-Scaler, DSD-Wiedergabe sowie Netzwerk-Integration vor.

Audio,Technik,AV-Receiver,Yamaha

AV-Receiver

Yamaha verlängert Garantiezeit der Aventage-Serie

Yamaha verlängert die Garantiezeit für AV-Receiver der Aventage-Serie von zwei auf drei Jahre. Auch bereits erworbene Geräte profitieren von dieser…

SC-LX87

Streaming

Pioneer integriert Spotify Connect

Bereits zur IFA gab Pioneer seine Zusammenarbeit mit Spotify bekannt. Die neue Spotify Premium-Funktion Spotify Connect findet jetzt Einzug in viele…

Onkyo AV-Receiver

Heimkino

Onkyo stellt 4K-AV-Receiver NR535 und NR636 vor

Onkyo hat die neuen Netzwerk-AV-Receiver TX-NR535 und TX-NR636 vorgestellt. Sie bieten Ultra-HD-Video mit 60 Bildern pro Sekunde und HiRes-Audio.

Onkyo HT-S7705

AV-Receiver

Onkyo bringt Dolby Atmos in die Mittelklasse

Aktuelle AV-Receiver und Lautsprecher-Systeme von Onkyo erhalten im September ein Firmware Update für das neue Surround-Format Dolby Atmos.