Mobile Navisysteme

Becker Edel-Navi Revo jetzt im Handel

Das Edel-Navi Becker Revo hat ein besonders dünnes 5-Zoll-Multouch-Display. Zwei Varianten kommen: Das Revo.1 für PKWs sowie das Revo.2 für Campingmobile und LKWs.

News
VG Wort Pixel
Becker Revo, mobiles Navigerät
Becker Revo, mobiles Navigerät
© United Navigation

Ende August letzten Jahres stellte United Navigation auf der IFA in Berlin sein mobiles Navigationsgerät Revo erstmals vor. Jetzt kommt die mobile Edelnavi in den Handel. Das Becker Revo gehört zu einer neue Generation an Navigeräten, bei der erstmals Bildschirm, GPS-Empfänger und Navirechner voneinander getrennt sind.

Im Test: Sechs neue mobile Navigeräte

Durch die Trennung fällt der abnehmbare 5-Zoll-Bildschirm des Revo besonders dünn aus (nur 7 Millimeter dick). Die eigentliche Navi-Steuerung inklusive GPS-Modul ist in die Navihalterung integriert. Ein Vorteil dieser Trennung ist, dass das System bereits vor Fahrtbeginn nach GPS-Informationen und Staumeldungen suchen kann. Sobald der Bildschirm an der Halterung eingeklinkt wird, stehen diese Informationen auf dem Display bereit. 

Bei Becker heißt diese Funktion "ProActive Startautomatik". Ergänzt wird sie durch die Fähigkeit des Systems die typischen Fahrstrecken und Fahrzeiten des Fahrzeuglenkers zu erlernen. Mit diesen Infos kann das Becker Revo bereits vor Fahrtbeginn Informationen zur aktuellen Stausituation abfragen und sie zur Routenberechnung nutzen.

Im Test: Becker Professional 50

Becker bringt das Revo in zwei Versionen in den Handel. Das Revo.1 ist die Version für PKWs, es kostet 349 Euro. Das 399 Euro teure Revo.2 ist für Camper und Trucker gedacht. Beide Varianten haben eine Front- und Rückseite aus gebürsteten Edelstahl und werden mit Digitalkarten von Europa ausgeliefert.

Bildergalerie

image.jpg

Mobile Navisysteme

Becker Revo jetzt im Handel

Das Edel-Navi Becker Revo hat ein besonders dünnes 5-Zoll-Multouch-Display. Zwei Varianten kommen: Das Revo.1 für PKWs sowie das Revo.2 für…

15.1.2013 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Becker Traffic Assist Z116

Testbericht

Becker Z116 im Test

Becker to the roots: Beim Einstiegsmodell Z116 hat man auf Schnickschnack verzichtet und setzt auf solide Navigation.

Bauer Revo.1

Testbericht

Becker Revo.1 im Test

92,4%

Einsteigen und gleich losfahren, ohne das Ziel einzugeben und auf GPS- und TMC-Empfang zu warten? Das Becker Revo zeigt im Test, wie das geht.

Das Garmin nüvi mit DAB+ Technik

IFA-Preview

Garmin-Navi bezieht Echtzeitinformation über…

Garmin verrät erste Details zu 3D Traffic Live per DAB+. Der Navigationshersteller nutzt die digitale Radiotechnik für Echtzeit-Verkehrsinformation.

Becker Ready 70 LMU

Testbericht

Becker Ready 70 LMU im Test

89,0%

Das Becker Ready 70 LMU ist ein günstigstes Großbild-Navi mit einem stattlichen 7-Zoll-Display, das im Test mit hervorragender Zielführung glänzt.

Becker Professional Navigation

Premium-Navigation für Vielfahrer

5 LMU und 6 LMU: Becker bringt Professional-Serie

Das Becker professional.5 LMU und das Becker professional.6 LMU von United Navigation sind die Nachfolgermodelle des Becker Professional 50.