Google Play als Gefahrenquelle

Adware im Android-App-Store aufgedeckt

Vorsicht beim App-Download aus Google Play: Bitdefender warnt vor zehn Apps, die sich nach der Installation als aggressive Adware entpuppen.

Bitdefender-Logo

© Bitdefender

Bitdefender-Logo

Bitdefender hat zehn Apps im Android-Store Google Play entdeckt, die aggressive Adware enthalten. Diese Anwendungen erfüllten nicht den versprochenen Zweck, sondern leiteten ihre Benutzer beim Öffnen einer jeden URL, bei jedem Facebook-Klick und bei jeder Suchanfrage ungefragt auf Werbewebseiten weiter. Das berichtet der Softwarehersteller Bitdefender in seinem Blog.

Eine der von Bitdefender-Mitarbeiter Alin Barbatei entlarvten Apps gehe dabei besonders raffiniert vor. Das Programm "What is my IP?" installiere sich unter dem falschen Namen "System Manager", wodurch es dem Anwender schwerfalle, sie in der Liste der vorhandenen Software nachträglich wiederzufinden und zu deinstallieren.

Die Zielwebseite www.mobilsitelerim.com/anasayfa präsentiere dem Nutzer standortbasierte Werbung und biete Abos für vermeintliche Sicherheitssoftware oder angebliche Updates an. In Wirklichkeit versteckten sich dahinter jedoch nur weitere Werbe- und Schadprogramme.

Bitdefender erklärt auch, wie die Macher der bösartigen Apps, Googles Kontrollen zur Aufnahme in den Play Store überstehen konnten: Die Adware-Apps setzten schlicht auf Weiterleitungen von Werbe-URL zu Werbe-URL, sodass sie im Grunde keinen schadhaften Code in ihren Programmdateien (.apk) enthalten.

Mehr zum Thema

Logo, WhatsApp
Apps

Laut einer Studie des Statista App Monitors löst WhatsApp erstmals Facebook als erfolgreichste Android-App ab.
Android-Trojaner-Symbolbild
Android-Trojaner

Lookout warnt vor dem Android-Trojaner NotCompatible.C Dieser tarnt sich als Android-Update und bedroht Smartphones und Tablets.
Nexus 6
Schwere Sicherheitslücke

Eine Lücke in der Multimedia-Schnittstelle Stagefright erlaubt Hackern den Zugriff auf Android-Smartphones. 950 Millionen Smartphones sind bedroht.
MMS Download deaktivieren Android
MMS Download deaktivieren

Android-Nutzer aufgepasst: So deaktivieren Sie den automatischen Download von MMS und schützen sich vor dem Stagefright-Bug.
Nexus 5
Schutz vor Stagefright

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…
Alle Testberichte
Telefónica Deutschland Logo
connect Festnetztest 2019
Die rund 2 Millionen Festnetzkunden von O2/Telefónica entsprechen 5,9 Prozent Marktanteil. Der Anbieter erreicht 2019 knapp die Note „sehr gut“.
1&1
connect Festnetztest 2019
2015 und 2017 hatte 1&1 gewonnen. Auch wenn es diesmal nicht ganz für den Testsieg reicht, zeigen die Montabaurer sehr gute Leistungen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.