Canton Reference 1.2 DC - neues Flaggschiff

Canton präsentierte sein neues Flaggschiff für 20000 Euro Paarpreis auf der Münchner HIGH END 2009.

News
image.jpg
© Archiv

Auf der HIGH END 2009 in München präsentierte Canton, der größte deutsche Boxenhersteller, sein neues Spitzenmodell Reference 1.2 DC. Die Box der Superlative, fast 100 Kilogramm pro Stück schwer, wird demnächst für 20000 Euro in den Handel kommen.

Chefentwickler Frank Göbl verbaut im neuen Flaggschiff alle Technologien, die Canton gut und teuer sind: Die Box ist als 3,5-Wege-Modell mit d'Appolito-Anordnung ausgelegt, bietet einen hochwertigen Keramik-Hochtöner und kann mit bis zu 500 Watt Nennleistung gefüttert werden. Pegelsteller auf dem Terminal ermöglichen eine Anpassung an verschiedene Geschmacks- und Raumsituationen.

9.6.2009 von Redaktion connect

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sony LinkBuds S

Die kleinsten ANC-Kopfhörer der Welt

Sony bringt neue Link Buds S für 200 Euro auf den Markt

Sony bringt die weltweit kleinsten ANC-Kopfhörer auf den Markt. Die Sony Link Buds S kosten 200 Euro und sind ab sofort erhätlich.

Amazon Fire 7 Tablet 2022

Günstiges Tablet

Fire 7 (2022): Amazon-Tablet mit mehr Speicher und Ausdauer

Amazon bringt sein günstigstes Tablet Fire 7 in einer neuen Version mit verbesserter Ausstattung. Das schlägt sich auch auf den Preis nieder.

Realme Narzo 50 5G

Specs, Release, Preis

Realme: Narzo 50 5G/4G und 50A Prime vorgestellt

Realme hat mit der neuen Narzo-50-Reihe gleich drei neue Smartphones für das Einsteiger-Segment präsentiert. Alle Details zu technischen Daten,…

oneplusAktion Overlay

Unboxing und Hands On

Oneplus Nord 2T und Nord CE 2 Lite: Mittelklasse mit viel…

Oneplus hat zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt. Das Oneplus Nord 2T und das Nord CE 2. Was die beiden neuen Modelle zu bieten haben? Das…

Apple Event März 2022

Neues Apple-Produkt?

Apple: Mixed-Reality-Headset beim Vorstand vorgeführt

Bei Apple scheint die Entwicklung eines VR- und AR-Headsets voranzuschreiten. Das geplante Gerät soll bereits dem Vorstand präsentiert worden sein.