CD-Rippen mit NAS ohne PC

Mit dem Rip-Server von Ripfactory (ab 750 Euro) gibt es jetzt einen Musik-Server, der das direkte Rippen von CDs auf einen NAS-Server ermöglicht.

News
Ripfactory Rip-Server
Ripfactory Rip-Server
© Archiv

Mit dem Rip-Server von Ripfactory gibt es jetzt einen Musik-Server, der das direkte Rippen von CDs auf einen NAS-Server ermöglicht. Dazu wird die CD in das eingebaute DVD-Laufwerk eingeschoben, dann erfolgt das Rippen automatisch. Möglich sind die Formate MP3 und das verlustfreie FLAC, wobei sich die beiden integrierten Festplatten auch im RAID-1-Modus betreiben lassen, der eine selbständige Datensicherung beinhaltet.

Die Einstellungen für den Rip-Server erfolgen über einen Web-Browser, enthalten sind der UPnP-AV-Server Twonky und der Slimserver/SqueezeCenter. Letzterer eignet sich für die Squeezebox-Familie inklusive des High-End-Audio-Netzwerk-Players Transporter. Mit 500 GB kostet der Rip-Server 749 Euro, mit 1 TB 899 Euro. Infos gibt's unter www.higoto.de.

15.6.2008 von Redaktion connect und Reinhard Paprotka

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Motorola Edge 30

Angebote für Handys, Tablets und mehr

Aktuelle Angebote: Motorola Edge 30, Ecovacs Saugroboter und…

Wir sammeln Angebote für Handys, Tablets und mehr: In unserer Deal-Übersicht finden Sie regelmäßig die besten Schnäppchen von Amazon bis Saturn.

Apple iPhone 5S

Ab iPhone 5s

iOS 12 und iOS 15: Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate…

Neben iOS 16.3 hat Apple auch Sicherheitsupdates für ältere iPhones veröffentlicht. So wird auch beim fast 10 Jahre alten iPhone 5s eine…

Frau mit Smartphone

Phishing

DHL: Warnung vor gefälschten SMS

Das Logistikunternehmen DHL warnt vor SMS, die vorgeblich im Namen des Unternehmens verschickt werden. Der Betrugsversuch wirke "sehr authentisch" und…

Roku SE

Streaming-Stick

Roku SE bei Aldi Nord: Streaming-Player zum halben Preis

Aldi Nord hat erneut den Streaming-Stick Roku SE im Angebot. Vom 2. bis 15. Februar gibt es den Player für 18 Euro.

Samsung Galaxy S22

Preise für Deutschland geleakt

Galaxy S23: So teuer sollen die Smartphones werden

Die Hoffnung auf günstigere Preise hat sich zerschlagen: Nach aktuellen Leaks wird das Samsung Galaxy S23 deutlich teurer.