Die "Digital Concert Hall" der Berliner Philharmoniker

Nach der Übertragung gehen die Konzerte ins Video-Archiv der Digital Concert Hall ein, wo auch die rund 30 Aufzeichnungen der vergangenen Spielzeit verfügbar sind. Die erste Übertragung der neuen Saison findet am 28. August statt.

News
Bild von Monika Rittershaus / Berlin Phil Media
Bild von Monika Rittershaus / Berlin Phil Media
© Archiv

Die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker startet in ihre zweite Saison. Seit 1. Juli sind die Tickets für die kommenden Konzertübertragungen der Videoplattform erhältlich. Damit lassen sich unter www.berliner-philharmoniker.de nahezu sämtliche Berliner Konzerte des Orchesters in der Saison 2009/2010 live per Internet verfolgen.

Nach der Übertragung gehen die Konzerte ins Video-Archiv der Digital Concert Hall ein, wo auch die rund 30 Aufzeichnungen der vergangenen Spielzeit verfügbar sind. Die erste Übertragung der neuen Saison findet am 28. August statt, wenn Sir Simon Rattle unter anderem Berlioz' Symphonie fantastique dirigiert. Olaf Maninger, Solo-Cellist der Berliner Philharmoniker und Geschäftsführer der Berlin Phil Media GmbH, erklärt: >>Für uns ist dies ein aufregender, glücklicher Moment. Erstmals haben wir eine Saison der Berliner Philhar-moniker komplett audiovisuell dokumentiert und einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns darauf, auch in der kommen-den Spielzeit viele spannende Konzerterlebnisse mit unseren Freunden in aller Welt zu teilen. Von den Besuchern der Digital Concert Hall haben wir ein unglaublich positives Feedback erhalten, das uns ermutigt, unsere Platt-form kontinuierlich auszubauen und zu verbessern.<<

Die Digital Concert Hall wird in der Saison 2009/2010 erneut über 30 Konzerte der Berliner Philharmoniker übertragen. Chefdirigent Sir Simon Rattle dirigiert unter anderem Bachs Matthäuspassion, Haydns Oratorium Die Jahreszeiten, einen Zyklus sämtlicher Sibelius-Symphonien sowie Beethovens fünf Klavierkonzerte mit Mitsuko Uchida als Solistin. Als Gastdirigen-ten sind Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Christoph von Dohnanyi, Ber-nard Haitink, Daniel Harding, Mariss Jansons, Ton Koopman, Zubin Mehta, Seiji Ozawa, Christian Thielemann und viele andere zu erleben. Das komplette Programm steht auf der Website der Berliner Philharmoniker zum Download bereit. www.berliner-philharmoniker.de

27.8.2009 von Redaktion connect

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy A52sAktion Overlay

Schnäppchen-Check

Samsung Galaxy A52s 5G zum Tiefpreis: Lohnt sich das…

Mit dem Samsung Galaxy A52s 5G ist eines der beliebteren Mittelklasse-Smartphones im Angebot. Ob es sich lohnt, erfahren Sie in unserem…

connect conference 2022

Gipfeltreffen der Telekommunikationsbranche in…

connect conference 2022: Fixed-Line an Tag 2

Der zweite Tag der connect conference 2022 in Dresden stand unter dem Motto "Fixed-Line" also Festnetz und Connectivity. Was unsere Speaker aktuell…

WhatsApp iOS-Beta Emoji-Reaktionen

Beta-Version

WhatsApp plant mehr Emoji-Reaktionen

Whatsapp wird künftig wohl mehr Emojis als Reaktion auf eine Nachricht zulassen. Das Feature ist nun in Beta-Versionen der Apps für Android und iOS…

telekom_carconnect

Fahrzeugadapter

Telekom: CarConnect-Tarif nur noch bis Oktober nutzbar

Die Telekom stellt den erst vor wenigen Jahren gestarteten CarConnect-Tarif komplett ein. Die OBD-Adapter sind nur noch bis Oktober nutzbar. Als Grund…

Poco F4

Globaler Launch

Poco F4 und X4 GT: Neue Smartphones vorgestellt

Mit dem F4 und X4 GT will Smartphone-Hersteller Poco seine Stellung im Mittelklasse-Segment weiter ausbauen. Was das Poco F4 und X4 GT auszeichnen,…