Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Die "Digital Concert Hall" der Berliner Philharmoniker

Nach der Übertragung gehen die Konzerte ins Video-Archiv der Digital Concert Hall ein, wo auch die rund 30 Aufzeichnungen der vergangenen Spielzeit verfügbar sind. Die erste Übertragung der neuen Saison findet am 28. August statt.

Bild von Monika Rittershaus / Berlin Phil Media

© Archiv

Bild von Monika Rittershaus / Berlin Phil Media

Die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker startet in ihre zweite Saison. Seit 1. Juli sind die Tickets für die kommenden Konzertübertragungen der Videoplattform erhältlich. Damit lassen sich unter www.berliner-philharmoniker.de nahezu sämtliche Berliner Konzerte des Orchesters in der Saison 2009/2010 live per Internet verfolgen.

Nach der Übertragung gehen die Konzerte ins Video-Archiv der Digital Concert Hall ein, wo auch die rund 30 Aufzeichnungen der vergangenen Spielzeit verfügbar sind. Die erste Übertragung der neuen Saison findet am 28. August statt, wenn Sir Simon Rattle unter anderem Berlioz' Symphonie fantastique dirigiert. Olaf Maninger, Solo-Cellist der Berliner Philharmoniker und Geschäftsführer der Berlin Phil Media GmbH, erklärt: >>Für uns ist dies ein aufregender, glücklicher Moment. Erstmals haben wir eine Saison der Berliner Philhar-moniker komplett audiovisuell dokumentiert und einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns darauf, auch in der kommen-den Spielzeit viele spannende Konzerterlebnisse mit unseren Freunden in aller Welt zu teilen. Von den Besuchern der Digital Concert Hall haben wir ein unglaublich positives Feedback erhalten, das uns ermutigt, unsere Platt-form kontinuierlich auszubauen und zu verbessern.<<

Die Digital Concert Hall wird in der Saison 2009/2010 erneut über 30 Konzerte der Berliner Philharmoniker übertragen. Chefdirigent Sir Simon Rattle dirigiert unter anderem Bachs Matthäuspassion, Haydns Oratorium Die Jahreszeiten, einen Zyklus sämtlicher Sibelius-Symphonien sowie Beethovens fünf Klavierkonzerte mit Mitsuko Uchida als Solistin. Als Gastdirigen-ten sind Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Christoph von Dohnanyi, Ber-nard Haitink, Daniel Harding, Mariss Jansons, Ton Koopman, Zubin Mehta, Seiji Ozawa, Christian Thielemann und viele andere zu erleben. Das komplette Programm steht auf der Website der Berliner Philharmoniker zum Download bereit. www.berliner-philharmoniker.de

Mehr zum Thema

Galaxy Buds
Samsung-Aktion

Neue Samsung-Angebote: Die Galaxy Buds gibt's bis 22. Dezember als kostenlose Zugabe beim Kauf eines Galaxy S10, Note 10 (auch Plus) oder Tab S6. Alle…
Drei Männer mit Handys
Günstige Handyverträge

Die United-Internet-Tochter Drillisch bietet mehrere LTE-Tarife zum Aktionspreis ab 4,99 Euro (1 GB) an – inkl. Telefonie- und SMS-Flat sowie mit…
Deutsche Telekom Logo
Deutsche Telekom: Bilanz 2019

Zum Jahresende hat die Deutsche Telekom Bilanz gezogen. Neben Plänen für den weiteren Netzausbau gab es auch Kritik an politischen Rahmenbedingungen.
Qualcomm Snapdragon 865
Smartphone-Prozessor

Qualcomm hat seinen neuen Top-Prozessor Snapdragon 865 mit 5G-Modem vorgestellt, der 2020 viele Smartphone-Flaggschiffe antreiben wird.
AVM-Mesh-Set im Angebot mit Fritz Fon C4
Mesh-Set

Bei Media Markt gibt es das Mesh-WLAN-Set von AVM mit Fritzbox 7590, Fritz-Repeater 1750E und Fritz Fon C4 für insg. 249 Euro. Lohnt sich das Angebot?