Navigation ab Werk

Dragon Drive jetzt im neuen 7er BMW

BMW integriert die Sprachsteuerung Dragon Drive Messaging in sein Assistenzsystem Connected Drive. Die Lösung ist erstmals im neuen 7er BMW verfübar.

© Nuance Communications

Dragon Drive: Ergänzt das BMW-Assistenzsystem Connected Drive

BMW hat sein Fahrassistenz- und Navigationssystem Connected Drive zusätzlich mit dem neuen Feature Dragon Drive Messaging ausgerüstet. Der neue Dienst wurde von Nuance Communications erlaubt die sehr einfache Eingabe von E-Mails und Textnachrichten sowie ihren Versand per Sprache.

Die neue 7er-Serie von BMW, die im Juli auf den Markt kommen wird, wird als erstes BMW-Modell mit dem neuen Dragon Drive Messaging-Dienst bestellbar sein. Die Touring- und ActiveHybrid-Modelle der 3er-Serie von BMW folgen später in diesem Jahr.  Dragon Drive Messaging ist ein vollständig integrierter mobiler Assistent, mit dem der Fahrer Nachrichten und E-Mails allein durch Sprache eingeben und bearbeiten kann. Empfangene Nachrichten werden vorlesen und beantwortet, ohne dass der Fahrer seine Hände vom Steuer nehmen oder den Blick von der Straße abwenden muss. Der Fahrer kann E-Mails zudem mit einfachen Sprachbefehlen formatieren und neue Zeilen, Absätze, Satzzeichen und andere Formatierungen einfügen. 

Der Sprachdienst ist ab Juli 2012 in BMW-Fahrzeugen in sechs Sprachen verfügbar. Käufer eines neuen BMW können den Dienst sechzig Tage kostenlos testen. Nach Ablauf dieser Probezeit ist Dragon Drive Messaging als Nuance-Dienst mit jährlicher Verlängerungsoption erhältlich.

© BMW

Der neue 7er BMW hat als erster BMW die erweiterte Version von Connected Drive

Bildergalerie

Galerie
Navigation ab Werk

BMW integriert die Sprachsteuerung Dragon Drive Messaging in sein Assistenzsystem Connected Drive. Die Lösung ist erstmals im neuen 7er BMW verfübar.

Mehr zum Thema

Premium-Navigation für Vielfahrer

Das Becker professional.5 LMU und das Becker professional.6 LMU von United Navigation sind die Nachfolgermodelle des Becker Professional 50.
Nokia-Navigation auf Samsung-Geräten

Die Nokia-Navigations-App Here für Android kommt kostenlos auf Samsung-Galaxy-Smartphones sowie Wearables wie die Smartwatch Samsung Gear S.
Offline Navi-App

Der Kartendienst Nokia Here kommt als Release für Android: Die Offline-Navi-App ist nun im Play Store für Smartphones erhältlich.
Nokia Here

Nokia verhandelt mit BMW, Daimler und VW über den Verkauf des Kartendienstes Here. Nächste Woche könnte der Abschluss erfolgen.
Here Kartendienst

Audi, BMW und Daimler kaufen den Kartendienst Here für 2,8 Milliarden Euro von Nokia. Die hochpräzisen Karten sind eine Schlüsseltechnologie für…