Smartphones

Garmin und Asus beenden Smartphone-Kooperation

Das Joint-Venture zwischen Garmin und Asus in Sachen Navi-Smartphones wurde für beendet erklärt.

© Garmin Asus

Garmin Asus

Vor Kurzem durften wir noch die leckeren Navi-Smartphones Nüvifon A50 und M10 von Garmin Asus testen. Nach mehrjähriger Entwicklungszeit und gefühlt unendlichen Verschiebungen des Release-Datums kamen die Geräte dieses Jahr in Deutschland auf den Markt. Und nun soll schon wieder Schluss sein.

Wie ZDnet unter Berufung auf Engadget und Economic Daily berichtet, sei das Joint-Venture zwischen Garmin und Asus als beendet erklärt worden. Dennoch wolle Asus weiterhin Smartphones mit Navi-Funktion entwicklen und auch Garmins Navi-Software dazu verwenden. Garmin würde sich wieder alleine auf Plug-and-Play-Navis konzentrieren und keine Smartphones mehr unter seinem Markennamen vertreiben.

Als Grund für das Ende der Kooperation werden der zu geringe Erfolg der Produkte genannt. Es ist die Rede von weniger als 2,7 Millionen verkaufter Nüvifon-Smartphones. Im Januar 2011 soll das Joint-Venture offiziell beendet werden, nachdem es zwei Jahre lang hielt.

Mehr zum Thema

Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
iPhone Gerüchte

Die Produktion des Apple iPhone 6s hinkt hinter dem Zeitplan her. Vermutlich bleibt der 9. September aber als Termin für das Launch-Event.
Galaxy S5 Refresh

Das Samsung Galaxy S5 Neo (SM-G903F) ist jetzt bei einigen Onlinehändlern aufgetaucht. Die neue Version des Galaxy S5 ist ab Ende August zum Preis von…
Aldi-Angebot im Check

Aldi Nord verkauft ab 17. August das Microsoft Lumia 532 für 70 Euro. Ist das Einsteigermodell mit Window Phone 8.1 und dem kleinen 4-Zoll-Bildschirm…
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?