EU-Kritik an Freemium-Games

Google: Apps mit In-App-Käufen sind nicht kostenlos

Google nimmt sich die Kritik aus Brüssel zu Herzen und ergreift Maßnahmen, um vor Kostenfallen durch In-App-Käufe zu schützen. So sollen im Google Play Store erhältliche Apps mit In-App-Käufen ab September nicht mehr als "kostenlos" bzw. "free" bezeichnet werden.

News
Google Play Store Logo
Google Play Store Logo
© Google

Google hat sich dazu entschieden, Zugeständnisse an die Europäische Kommission zu machen und angekündigt, Apps mit In-App-Käufen zukünftig nicht mehr als kostenlos ("free") zu deklarieren. Die vermeintlich kostenfreien Freemium-Spiele haben seit jeher bei vielen Eltern einen schweren Stand: Zwar können sie gratis installiert werden, doch bieten sie gleichzeitig kostenpflichtige In-Game-Upgrades an und stellen so besonders für Kinder eine Kostenfalle dar.

Trifft die Maßnahme die Richtigen?

Die Maßnahme, zukünftig alle Arten von Freemium-Games aus der Kostenlos-Sektion des Google Play Store zu entfernen, hat jedoch auch ihre negativen Seiten: Schließlich werden auch Spiele aus der Gratis-Rubrik entfernt, die sich auch in der kostenlosen Version komplett nutzen lassen. Sie werden genau so behandelt wie App, die nur durch In-App-Käufe sinnvoll verwendet werden können.

Google verlangt bessere Kennzeichnung

Die Änderung soll ab September in Kraft treten und betrifft Freemium- sowie Free-to-Play-Titel. Zusätzlich fordert Google Spieleentwickler verstärkt dazu auf, Apps mit In-App-Käufen künftig besser zu kennzeichnen und Kontaktinformationen anzugeben. Apple hat die Forderungen der EU-Regulierer zurückgewiesen.

21.7.2014 von Markus Eckstein

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Android 5.0 Lollipop

Update für Lollipop

Android 5.1 - Release Ende Februar?

Google plane bereits für Februar den Release von Android 5.1. Das Update für Lollipop soll neben Bugfixes auch Performance-Verbesserungen bringen.

Nexus 7

Android 5.0.2

Google startet nächstes Lollipop-Update

Google bietet Android 5.0.2 für das Nexus 7 (2012). Die neue Version enthält Verbesserungen im Speicherbereich. Bislang ist unklar, ob es ein…

Gameloft Freemium-App

In-App-Käufe

Freemium-Apps dürfen nicht als "gratis" beworben…

Apple, Google und Amazon haben sich mit europäischen Behörden auf eine deutlichere Kennzeichnung von In-App-Käufen in sogenannten Freemium-Apps…

Google Play Store Logo

Google Play Store

Beliebte Android-Apps verbreiten Adware

Einige beliebte Apps haben möglicherweise Millionen Android-Smartphones und -Tablets mit Adware infiziert. Google hat drei Apps mittlerweile aus dem…

Google Wallet

Angriff auf Apple Pay

Google rüstet Bezahldienst Wallet auf

Google will sich mit dem Payment-Anbieter Softcard zusammentun, um seinem mobilen Bezahldienst Google Wallet neuen Schwung zu verleihen.