Google-Handy

Google Nexus 4 wieder bestellbar

Das Nexus 4 ist seit Dienstag, den 4. Dezember, ab 17 Uhr wieder bestellbar. ++UPDATE, 5. Dezember 9 Uhr, inzwischen ist nur noch die 16 GB-Version bestellbar++

© LG

LG Nexus 7

Kurz nach Markstart Mitte November war das Google Nexus 4 ausverkauft, jetzt ist es wieder bei Google Play bestellbar. Google nimmt seit 4. Dezember um 17 Uhr wieder Bestellungen entgegen.

Google Nexus 4 im Praxistest

Das günstige Android-4.2-Smartphone, das LG fertigt, kostet mit 8 GB Speicher 299 Euro, mit 16 GB Speicher 349 Euro. Wir sind gespannt, wie lange der Vorrat diesmal reicht.

++UPDATE, 5.12.2012, 9 Uhr++

Die Liefermenge war auch diesmal ziemlich begrenzt. Heute, am 5. Dezember, ist die 8 GB-Version längst wieder ausverkauft. Lediglich die16 GB-Version des Nexus 4 ist noch bestellbar. Jedoch stellt Google für dieses Modell eine Lieferfrist von 5 bis 6 Wochen in Aussicht. Das heißt frühstens Mitte Januar 2013 bekommt ein Kunde das 349 Euro teure Google-Smartphone. 

Mehr zum Thema

Hersteller-Überblick

Android 5 gibt es seit 3. November. Die ersten Lollipop-Updates sind in Deutschland verfügbar. Ein Überblick über den Update-Release-Status der…
Nexus-6-Nachfolger

Das nächste Nexus soll laut aktuellen Gerüchten ein Smartphone von LG mit 3D-Kamera werden. Google präsentiert meist gleichzeitig mit der neuen…
Google

Google bringt zwei neue Nexus-Phones in diesem Jahr: Das Nexus 5 (2015) und das Nexus 6 (2015). Neue Leaks zum Nexus 6 (2015) sind aufgetaucht.
Google Smartphone

Der Nachfolger des Nexus 5 kommt im Herbst. Das Nexus 5 (2015) hat ein 5,2 Zoll-Display, einen 64-Bit-Prozessor und einen Fingerabdruck-Scanner.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…