Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Google Play Music All Access

Google startet eigenen Musik-Streaming-Dienst

Google will mit einem eigenen Streaming-Dienst Spotify & Co. Konkurrenz machen. Google Play Music All Access ist zunächst nur in den USA verfügbar.

© Hersteller/Archiv

Google play

Google hat seinen neuen Musik-Dienst auf der Entwicklungskonferenz I/O vorgestellt. Das Angebot mit der Bezeichnung Google Play Music All Access bietet für monatlich 9,99 US-Dollar uneingeschränkten Zugriff auf eine Musikdatenbank, die laut Google 20 Millionen Songs umfassen soll. Durch anklicken des laufenden Musikstückes kann man eine "Radiostation" kreieren, die ähnliche Tracks abspielt. Der Konzern bezeichnet dies als "Radio ohne Regeln".

Praxis: Apps fürs Musik-Streaming

Zunächst nur in den USA verfügbar, soll Google Play Music All Access in Zukunft auf weitere Länder ausgedehnt werden.

Mehr zum Thema

Streaming-Dienst

Der Online-Dienst Spotify bietet Zugriff auf Millionen von Songs aller Genres. Und das völlig kostenlos, so lange man sich mit Werbung abfindet.
Streaming-Dienst

Musik-Streaminganbieter Spotify testet neue Funktionen für seinen Web-Player. Wird die Suche nach Titel und Playlists einfacher?
Musik- und Radio-Streaming-Dienst

Play Music All-Inclusive, Googles kostenpflichtiger Musikstreaming-Dienst, ist ab sofort auch in Deutschland verfügbar. Bis Mitte Januar gibt's einen…
Lossless-Streaming

Wimp HiFi und Qobuz versprechen beide Musikstreaming in Lossless-Qualität. Können die Streams im FLAC-Format überzeugen?
HiRes-Audio-Portale im Check

Millionen Songs und Alben sind als Stream und Download per Internet verfügbar. Ein Füllhorn - mit dem Trend zum immer besseren Klang. Wir geben eine…