Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Größtes digitales Musikangebot

Das digitale Musikangebot in Deutschland ist größer als in anderen Ländern.

image.jpg

© Archiv

Das digitale Musikangebot in Deutschland ist größer als in anderen Ländern. Das geht aus dem Digital Music Report 2010 hervor. Danach können deutsche Konsumenten bei 41 geprüften und legalen Online-Services mehr als 11 Millionen Titel erwerben. Das Spektrum reicht von sogenannten A-la-carte-Download-Angeboten zum Herunterladen einzelner Songs oder Alben (z. B. iTunes, Musicload, Amazon oder Saturn) über Abo-Modelle wie Napster bis hin zu Hard- und Software-Bundles wie Nokia comes with Music. Mit diesem breiten Digitalangebot liegt Deutschland nach Erhebung der IFPI weit vor Schweden mit 32 Online-Musik-Services, Brasilien (28), den UK (26) und sogar vor den USA mit 19 Musikplattformen im Internet. Das gab der Bundesverband Musikindustrie e. V. am Dienstag in Berlin bekannt.

Mehr zum Thema

whatsapp logo
Support für altes Android und iOS eingestellt

Ab Februar endet die Unterstützung von WhatsApp für bestimmte Android- und iOS-Versionen. Viele Nutzer müssen künftig ohne den Messenger auskommen.
Huawei P30 Lite New Edition und Huawei Y6s
Einsteiger- und Mittelklasse

Die ersten Huawei-Smartphones des Jahres starten mit Android 9 und Google-Diensten. Wir haben alle Infos zu Huawei P30 Lite New Edition und Y6s.
eve-smart-heizen
Bundespreis Ecodesign

Das mit Apple Homekit kompatible System Eve Thermo hat die Jury überzeugt – sie lobt das Einsparpotenzial und die Benutzerfreundlichkeit.
Werbung bei WhatsApp
Messenger-App

In WhatsApp wird vorerst wohl doch keine Werbung zu sehen sein. Facebook hat die Pläne dafür auf Eis gelegt. Doch für wie lange?
xiaomi mi 10 leak
Neues Flaggschiff-Smartphone

Wann enthüllt Xiaomi das Mi 10? Ein geleaktes Poster aus China soll nun angeblich Release-Datum, die Gehäuse-Rückseite und mehr verraten.