Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Helsinki - neue "Klangskulptur" von Gradient

Ein Paar dieser nordischen Schönheiten kostet (ohne Badesee) 5900 Euro.

© Archiv

Schon viele Designer sind daran gescheitert, Lautsprecher aus ihrem Kastenwesen zu befreien. Absolut gelungen ist dem finnischen Hersteller Gradient sein neues Topmodell Helsinki.

Diese 92 Zentimeter hohe, 23 Kilogramm schwere Klangskulptur sieht allerdings nicht nur elegant aus, sondern bietet auch diverse technische Finessen. Ein 38-Zentimer-Bass schwingt seitlich offen (Dipol) in einem massiven Schichtholzkorpus; der rückwärtige Schall des Mitteltöner strahlt nierenförmig aus seinem ringsum offenen Ufo; der Hochtöner sitzt in einem leicht hornartig richtenden Teller.

Ein Paar dieser nordischen Schönheiten kostet (ohne Badesee) 5900 Euro. Ein Händlernetz entsteht derzeit; momentan ist die Helsinki erst bei Musik im Raum in Wiesbaden probezuhören. Taunusstraße 32, 0611/5900728, www.adagio-music.de , www.gradient.fi

Mehr zum Thema

Schnäppchen-Check

Amazon hat das Oneplus 8 im Tagesangebot. Handelt es sich dabei um ein echtes Schnäppchen? Wir vergleichen die Preise mit anderen Angeboten.
Apple Music, TV+, Arcade und iCloud

Mit Apple One kombiniert Apple seine Dienste in einem einzigen Abo-Paket. Wir erklären, was enthalten ist und welche Preisoptionen es gibt.
Poco X3 NFC kaufen

Xiaomi hatte den Verkauf des Poco X3 NFC mit einem begrenzten Angebot gestartet. Wo kann man das günstige Smartphone jetzt kaufen?
"Auf die Plätze, fertig, Deal!"-Aktion

Bis zu 277 Euro Rabatt auf das Galaxy S20 und mehr verspricht Samsung im aktuellen Flash-Sale. Hier die attraktivsten Angebote der aktuellen Aktion.
Mail- und Browser-Einstellungen

Erster Fehler in iOS 14? Beim Neustart von iPhone oder iPad werden die neuen Einstellungen für Standard-Browser und -Mail-Programm zurückgesetzt.