Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Helsinki - neue "Klangskulptur" von Gradient

Ein Paar dieser nordischen Schönheiten kostet (ohne Badesee) 5900 Euro.

© Archiv

Schon viele Designer sind daran gescheitert, Lautsprecher aus ihrem Kastenwesen zu befreien. Absolut gelungen ist dem finnischen Hersteller Gradient sein neues Topmodell Helsinki.

Diese 92 Zentimeter hohe, 23 Kilogramm schwere Klangskulptur sieht allerdings nicht nur elegant aus, sondern bietet auch diverse technische Finessen. Ein 38-Zentimer-Bass schwingt seitlich offen (Dipol) in einem massiven Schichtholzkorpus; der rückwärtige Schall des Mitteltöner strahlt nierenförmig aus seinem ringsum offenen Ufo; der Hochtöner sitzt in einem leicht hornartig richtenden Teller.

Ein Paar dieser nordischen Schönheiten kostet (ohne Badesee) 5900 Euro. Ein Händlernetz entsteht derzeit; momentan ist die Helsinki erst bei Musik im Raum in Wiesbaden probezuhören. Taunusstraße 32, 0611/5900728, www.adagio-music.de , www.gradient.fi

Mehr zum Thema

Aktuelle Angebote im Google Play Store

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Wir listen die besten Deals im Google Play Store - aktuell mit RAL Farben, QR-Code Scanner, Icewind Dale und mehr.
Gadget-Schnäppchen

Gearbest hat neue Smartwatch-Angebote. Es warten drei Modelle von Kospet, Elephone und Haylou für jeweils unter 30 Euro.
Aktuelle Download-Zahlen

Die Download-Zahlen der Corona-Warn-App für Android und iOS schießen laut RKI weiter in die Höhe. Wie oft wurde die App bisher heruntergeladen?
Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.
Zahlen-Schätzung zu Positiv-Fällen

Die Corona-Warn-App hat hohe Download-Zahlen. Doch wie viele Nutzer haben sich über sie als infiziert gemeldet? Hier gibt es aktuelle Schätzungen.