HTC-Smartphone

HTC Desire Z: Spezifikationen und Erscheinungsdatum

Langsam verdichten sich Informationen zu einem neuen HTC-Desire-Ableger. Zum Desire Z mit Schiebetastatur gibt es jetzt Spezifikationen und ein angebliches Erscheinungsdatum.

© fonearena

HTC Desire Z

Die Spezifikationen zum HTC Desire Z sind auf der englischen Seite mobiles.co.uk aufgetaucht. Die Quelle darf als verlässlich gelten. Demnach hat das auch als HTC Vision bekannte Smartphone die übliche Liternei aktueller High-End-Geräte: Angefangen bei einem 3,7-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel. Fortgesetzt bei schnellen Funkverbindungen über HSDPA, WLAN und Bluetooth 2.1. GPS für die Navigation ist an Bord. Die Kamera soll mit 8 Megapixeln auflösen und auch HD Videos in 720p filmen können.Über microSD-Karte kann man den Speicher mit bis zu 32 GB erweitern. Ein Beschleunigungssensor ist eingebaut und der Prozessor soll mit 1 GHz takten. Einmal alles bitte!

Die Besonderheit am HTC Desire Z ist das ausschiebbare QWERTZ-Keyboard. Das Desire Z wäre eines der ersten HTC-Smartphones mit Android und Hardwaretastatur. A propos Android. Ab Werk soll Version 2.1 Eclair installiert sein. Ein Update auf Android 2.2 Froyo wird sicherlich nicht sehr lange auf sich warten lassen.

Der 15. September gilt als Veröffentlichungstermin als wahrscheinlich, da zu dem Datum ein HTC-Event stattfindet. Auch das HTC Desire HD könnte dann vorgestellt werden. Wo das HTC Desire Z zu dem Zeitpunkt erscheinen wird und zu welchem Preis ist noch nicht bekannt. Wir bleiben dran.

Mehr zum Thema

Blackberry Sondermodell

Blackberry stellte eine Sonderedition des Business-Smartphones Passport vor. Das Passport Silver Edition hat die Technik des Passports, ein silbernes…
Aldi-Aktion im Check

Ab 30. Juli verkauft Aldi Nord das Motorola Moto G LTE (2. Generation). Ist das Smartphone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display, 8-MP-Kamera und Android…
Flaggschiff-Killer

Das Oneplus 2 bietet 5,5-Zoll-Display, Snapdragon 810, 13-MP-Kamera und Dual-SIM-Funktion. Preis: 339 Euro für das 16 GB-Modell.
Mittelklasse-Smartphone

Motorola hat seine Mittelklasse-Reihe Moto G erneuert. Das Moto G (2015) hat einen Quad-Core-Prozessor, einen stärkeren Akku sowie eine bessere Kamera…
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?