HTC HD3: Erste Bilder und Infos aufgetaucht

Das HTC HD3 soll wesentlich größer, schneller,besser ausgestattet und gleichzeitig schlanker sein als sein Vorgänger.

© Archiv

HTC HD3

Im Internet sind Bilder und Infos zu einem angeblichen Nachfolger des HTC HD2aufgetaucht. Das HTC HD3 soll wesentlich größer, schneller und besser ausgestattet sein als sein Vorgänger.

Das HTC HD2 ist eines der besten Windows Mobile-Smartphones auf dem Markt. Seine Ära soll bald von seinem Nachfolger, dem HDC HD3 beendet werden. Das HD3 soll laut der asiatischen Seite pconline.com mit Windows Phone 7 kommen und eine traumhafte Ausstattungspalette mitbringen. Teilweise klingen die Spezifikationen zu schön, um wahr zu sein. Es ist die Rede von:

- einem 1,5-GHz-Prozessor

- 1 GB RAM

- 1 GB interner Speicher, 32 GB über Speicherkarte

- einem 4,5-Zoll-AMOLED-Touchscreen (Multitouchfähig, Auflösung: 1280x800)

- einer 8-Megapixel-Kamera

- WLAN, Bluetooth, 3G und 4G (!)

- HD-Videoaufzeichnung (720p)

- HD-Wiedergabemöglichkeit (1080p über HDMI)

- gerade mal 10 Millimeter Gehäusestärke

connect meint: Das klingt alles relativ fantastisch. Das HTC HD3 würde mit diesen Spezifikationen fast alles in den Schatten stellen, was sich derzeit "Smartphone" nennt. Zudem würde HTC dem neuen Betriebssystem Windows Phone 7 ein angemessenes Flaggschiff liefern. Doch für den Augenblick müssen wir das Gerät noch in die Gerüchteküche stellen und warten, bis es mehr Informationen dazu gibt.

Mehr zum Thema

Blackberry Sondermodell

Blackberry stellte eine Sonderedition des Business-Smartphones Passport vor. Das Passport Silver Edition hat die Technik des Passports, ein silbernes…
Aldi-Aktion im Check

Ab 30. Juli verkauft Aldi Nord das Motorola Moto G LTE (2. Generation). Ist das Smartphone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display, 8-MP-Kamera und Android…
Flaggschiff-Killer

Das Oneplus 2 bietet 5,5-Zoll-Display, Snapdragon 810, 13-MP-Kamera und Dual-SIM-Funktion. Preis: 339 Euro für das 16 GB-Modell.
Mittelklasse-Smartphone

Motorola hat seine Mittelklasse-Reihe Moto G erneuert. Das Moto G (2015) hat einen Quad-Core-Prozessor, einen stärkeren Akku sowie eine bessere Kamera…
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?