IFA 2014

HTC kündigt Presse-Event zur IFA 2014 an

HTC verschickt Einladungen für eine Pressekonferenz auf der IFA 2014. Vermutlich werden neue Smartphones vorgestellt, mit Details geizte man bei HTC aber.

© IFA, HTC

HTC stellt neue Smartphones auf der IFA vor

Die Internationale Funkausstellung 2014 (IFA) in Berlin rückt näher. Dieses Jahr will unter anderem HTC am 4. September ein Presse-Event abhalten und dort eines oder mehrere neue Smartphones präsentieren. Das verrät der taiwanesische Hersteller in den Einladungen, die an die Presse versendet wurden. Welche Neuankündigungen können wir erwarten?

Zuerst lassen sich einige Modelle ausschließen: Ein neues Topmodell der "One"-Reihe a la HTC One M8 (Test) scheint zumindest in Deutschland unwahrscheinlich, das HTC One mini 2 (Test) ist erst wenige Wochen alt und das HTC One M8 mit Windows Phone 8 wurde schon am 20. August für den amerikanischen Markt präsentiert. In diesem Bereich wird sich so schnell also nichts tun. Es sei denn, HTC plant eine ähnliche Produktkadenz, wie es LG mit der G Watch scheinbar tut. 

Wahrscheinlicher ist, dass HTC in Berlin neue Mittelklasse-Smartphones vorstellen wird. Das US-Blog "G4Games" vermutet ein neues Modell der Desire Reihe, das Desire 820 womöglich, mit Qualcomm Snapdragon 615 Prozessor. Oder sehen wir eine HTC Smartwatch? Wir halten Sie in jedem Fall auf dem Laufenden, was HTC tatsächlich am 4. September um 8:00 Uhr in einem Berliner Hotel vorstellen wird.

Mehr zum Thema

IFA-Neuheiten 2012

HTC hat auf der IFA das 299 Euro teure Android-Smartphone HTC Desire X präsentiert. Es bietet ein 4 Zoll-Display und Android 4.0 und trumpft mit einer…
LTE-Netze

Die Telekom hat gestern in einem LTE-Testnetz in Alzey das Rekordtempo von 580 Mbit/s erreicht. Eingesetzt wurde die neue Technik LTE Advanced.
iPhone und iPad

Das Berliner Landgericht hat Klauseln in der Herstellergarantie und im Apple Care Protection Plan als unzulässig und unwirksam eingestuft. Das Urteil…
Nexus, Chromecast & Co.

Google hat Smartphones, Tablets und Zubehör aus dem Play Store verbannt. Die Nexus-Geräte und andere Hardware gibt es ab sofort im neuen Google Store.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…