Android-Smartphone

HTC One S: Update soll Bugs beseitigen

Nachdem Update für das HTC One X, bringt HTC jetzt auch für das HTC One S ein Systemoptimierungs-Update. Die neue Software soll vor allem bekannte Bugs beseitigen und die Performance verbessern.

© Hersteller

HTC One S

HTC hat ein 59 Megabyte großes Betriebssystem-Update für das HTC One S fertiggestellt. Das Update kommt Over-the-Air und steht ungebrandeten HTC One-Geräten sowie Modellen mit Vodafone-Branding bereits zur Verfügung. HTC-Modelle mit Branding der Deutschen Telekom und O2 Telefonica erhalten in Kürze dieses Update. Wesentlicher Vorteil der neuen Software-Version 1.78.401.2 soll sein, dass sie bekannte Software-Fehler des HTC One S behebt und die Anwendungen insgesamt flüssiger laufen sollen.

Mehr zum Thema

Edles Android-4-Smartphone

61,2%
Mit seinem exzellenten OLED-Display und dem sehr dünnen Gehäuse verzückt das HTC One S sofort. Der Test zeigt: Es…
Android-Smartphone

HTC liefert das One S mit zwei unterschiedlichen Prozessoren aus. Die beiden Dualcore-Prozessoren unterscheiden sich bei Stromverbrauch und Leistung.
Android-Update

Das HTC Mittelklasse-Smartpone One S bekommt kein Android 4.2-Update und kein HTC Sense 5. Dies hat HTC jetzt offizell bestätigt.
Verbessertes Flaggschiff

HTC bringt das One M9 Plus nach Europa. Es ist besser ausgestattet als das One M9 - mit Quad-HD-Display, Octa-Core-CPU Helio X10 und 20-MP-Kamera.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…