HTC One

HTC startet weltweit Update fürs One

Das HTC One bekommt Android 4.2.2 und ein verbessertes Sense. Jetzt hat HTC den weltweiten Update-Prozess gestartet.

© HTC

HTC One, Smartphones

HTC hat jetzt den weltweiten Update-Prozess für sein Spitzenmodell One gestartet. Die 465 Megabyte große neue Software enthält Android 4.2.2 sowie einige Verbesserungen der HTC-Oberfläche Sense. Deutsche Besitzer ungebrandeter HTC One werden vermutlich bereits in einigen Tagen das Update erhalten.

HTC startet Update in Taiwan (vom 2. Juli 2013)

Eigentlich sollte das Update für das HTC One bereits im Juni kommen, HTC startete jedoch erst Anfang Juli das Rollout in seinem Heimatland Taiwan. Die 465 MB große Aktualisierungs-Software bringt neben einem Android-Update auf Version 4.2.2 auch optische und funktionale Verbesserungen bei der HTC Oberfläche Sense.

So wird der Akkustatus jetzt auch in Prozent angezeigt, Startseite, Lockscreen und Widget-Seite wurden überarbeitet und die Kamera erhält einen verbesserten Autofokus.

Im Test: HTC One

HTC liefert bislang keine Infos, wann das Update für sein Topmodell Deutschland erreichen wird - vermutlich wird dies bereits im Juli 2013 sein.

Mehr zum Thema

Kitkat-Update

Die KitKat getaufte Android-Version 4.4 wird in Nord- und Osteuropa auf das HTC One verteilt. Größte Änderung ist der Verzicht auf Adobe Flash.
Dual-SIM-Smartphone

Das HTC One M8 gibt es jetzt auch als Dual-SIM-Version. Das HTC One M8 Dual-SIM kostet 679 Euro und ist ab nächster Woche in Deutschland erhältlich.
Hersteller-Überblick

Android 5 gibt es seit 3. November. Die ersten Lollipop-Updates sind in Deutschland verfügbar. Ein Überblick über den Update-Release-Status der…
Android 5

HTC hat jetzt das Android 5 Update für das One (M8) in Deutschland und in Europa gestartet. Es wird bereits in Deutschland ausgeliefert.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…