Datenschutz

iOS 10: Apple verschweigt Erfassung von Tastatureingaben

Apple erfasst mit iOS 10 die Tastatureingaben der Nutzer. Einen Hinweis auf die Datensammlung findet man im System dazu nicht.

iPhone 7 Wasser

© Apple

Apple weist nicht auf die Erfassung der Tastatureingaben hin.

Mit dem neuen Betriebssystem iOS 10 erfasst Apple nun die Tastatureingaben der Nutzer von iPhone, iPad und mehr. Dies geschieht zum Beispiel bei der Quick Type Funktion. Diese kommt unter anderem bei Wortvorschlägen oder Emoji-Vorschlägen zum Einsatz. Aber auch die Spotlight-Suchergebnisse zu Inhalten in Apps oder Lookup-Hinweise in Notizen werden durch den Konzern erfasst. Was Apple im Detail sammelt, ist nicht bekannt. Hierzu gibt es weder Hinweise in der Datenschutzerklärung noch äußert sich der Konzern zu dem Thema.

Fest steht lediglich, wo die Funktion der Erfassung der Daten stattfindet. Der Software-Chef von Apple Craig Federighi erklärte gegenüber dem Apple-Forum “Mac & I”, dass die persönlich erfassten Daten im Rahmen der Funktion "Diagnose & Nutzung" an den Konzern übermittelt werden.

Auf die Erfassung der Tastatureingaben wird hier allerdings nicht hingewiesen. Die Diagnosedaten umfassten bisher vorrangig Absturzberichte von Apps. 

Lesetipp: iOS 10: Sicherheitslücke in Backups

Die Daten, die an Apple überliefert werden, sollen jedoch geschützt sein. Dies geschieht mit verschiedenen Techniken, welche unter dem Begriff "Differential Privacy" zusammengefasst werden. Angeblich werden die Datensätze so manipuliert, dass sich zwar die Nutzungsmuster in einem großen Datensatz erschließen lassen, eine Rückverfolgung zum einzelnen Nutzer jedoch unmöglich wird.

Mehr zum Thema

Apple Store
Die Grenzen der Privatsphäre

Apple weigert sich, das iPhone eines Terroristen zu hacken und begründet dies mit dem Schutz der Privatsphäre. Aber hat der Schutz der Allgemeinheit…
Neues iTunes-Logo
Passwort knacken

Sicherheitsforscher entdeckten eine Sicherheitslücke in iOS-10-Backups, die schnelle Brute-Force-Attacken erlaubt. Apple rät Nutzern bis zum Update zu…
Apple iphone 8 Plus Front Logo
chaiOS trifft Apple-Hardware

Erneut ist ein Link aufgetaucht, dessen Versand und Empfang auf iOS- und macOS-Geräten Probleme verursacht - vom App-Absturz bis zur Neustartschleife.
Screenshot: Apple iOS 9 Preview
Quellcode-Leak

Ein Teil des Quellcodes von iOS 9 ist ins Netz gelangt. Ernstzunehmende Sicherheitslücke für iPhone und Co.? Was sagt Apple zum Leak?
Apple iPhone X
Datenschutz

Siri liest private Nachrichten aus WhatsApp und dem Facebook-Messenger vor, selbst wenn das Gerät gesperrt ist. Schuld ist wohl ein iOS-Bug.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.