Günstiges iPad mit 9,7-Zoll-Display

iPad 2 wird von iPad 4 ersetzt

Das iPad 4 mit Retina-Display ist wieder ab 379 Euro zu haben und löst das iPad 2 als günstigstes 9,7-Zoll-iPad ab.

iPad 4

© Hersteller Archiv

iPad 4

Apple hat heute das iPad 2 durch das iPad 4 mit Retina-Display als günstigstes 9,7-Zoll-iPad ersetzt. 379 Euro kostet nun die 16-GB-Variante des Wi-Fi-Modells und 499 Euro das Wi-Fi-Mobilfunk-Modell. Der Vorgänger des aktuellen iPad Air bietet ein 9,7 Zoll großes Retina-Display, den von Apple entwickelten A6X-Chip, eine iSight-Kamera mit 5-Megapixel-Sensor, die Full-HD-Videos aufnehmen kann, und eine HD-Front-Kamera beispielsweise für FaceTime. Die Mobilfunk-Version des Apple iPad 4 unterstützt LTE.

Das Apple iPad 2 kam bereits 2011 auf den Markt und war das letzte Produkt, das der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs noch selbst vorgestellt hat. Und eines der letzten im Apple-Store mit dem alten Anschluss. Das iPad 4, das im Herbst 2012 auf den Markt kam und zwischenzeitlich von Apple nicht mehr angeboten wurde, verfügt bereits über den neuen Lightning-Anschluss.

iPad 2 vs. iPad 4: Die wichtigsten Unterschiede

  • Lightning-Anschluss statt alter Apple-Anschluss
  • A6X- statt A5-Prozessor
  • 2048 x 1536 Pixel statt 1024 x 768 Pixel Displayauflösung
  • 5- statt 1,3-Megapixel-Kamera
  • 650 statt 610 Gramm Gewicht

Mit dem Wechsel vom iPad 2 zum iPad 4 macht das Einsteiger-iPad also technisch einen großen Sprung. Und ist vermutlich hinsichtlich der nächsten iOS-Versionen noch etwas zukunftssicherer. Für die 379 Euro für das WLAN-Modell bekommt der Käufer jetzt also deutlich mehr Tablet. Zum Marktstart des iPad 4 haben die jetzt wieder verfügbaren Modelle übrigens noch 499 und 629 Euro gekostet. Das iPad 2 wird's vermutlich auch nicht mehr lange im freien Handel geben. Hier ist es im Moment für rund 300 Euro (18.03.2014) zu haben.

Apple hat heute zudem eine günstige Version des iPhone 5c eingeführt, die 8 GB Speicher mitbringt und 549 Euro kosten soll. Bisher wird das iPhone 5c (Test) in einer 16- und 32-GB-Version angeboten.

Mehr zum Thema

iPad Air
Gerüchte zum Profi-iPad

Apple arbeitet an einem großen iPad mit 12,9-Zoll-Display. Jetzt sind neue Gerüchte aufgetaucht, die von einem zusätzlichen Stylus berichten.
Geschlossenes System: Auf das iPad kommt nur das, was Steve Jobs und Apple gefällt. Flash fand keine Gnade.
5 Jahre Tablets

Apples iPad wird fünf Jahre alt. Zum runden Jubliäum zeichnen wir die fünfjährige Geschichte des Apple Tablets nach, vom ersten iPad bis zum iPad Air…
iPad Air 2 mit Apple SIM-Karte
iPad mit 12-Zoll-Display

Das große Apple iPad Pro wird sich verspäten, melden Gerüchte. Aber auch über eine USB-3.0-Schnittstelle und eine schnelle Ladetechnik wird…
iPad
Apple Tablet Release

Der Nachfolger des iPad Air 2 soll unter anderem NFC-Funktionalität und Force Touch erhalten. Einen Termin für den Release des iPad Pro gibt es noch…
iPad Air und iPad mini
Apple

Verzichtet Apple 2015 auf ein neues iPad Air und bringt stattdessen das 12-Zoll-Modell iPad Pro? Außerdem steht ein iPad mini 4 vor dem Start.
Alle Testberichte
Anker Soundcore NC A3021
Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling
Der Over-Ear-Kopfhörer von Anker Soundcore Space NC, gibt Musik 20 Stunden lang über Bluetooth wieder. Der Praxistest fühlt dem A3021 auf den Zahn.
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.