iPhone-Gerüchte

iPhone 7: Etwas dünner und etwas mehr Akkupower?

Das Apple iPhone 7 soll dünner werden als die Vorgänger, einen stärkeren Akku bekommen und den Kopfhörer-Anschluss behalten. Die neuesten Gerüchte zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus/Pro.

© Apple

Apple iPhone 7 – es soll schlanker werden als das iPhone 6s

Nachdem Apple-CEO Tim Cook in einem Fernsehinterview großartige Innovationen beim iPhone 7 ankündigte, ohne in irgendeiner Weise konkret zu werden, tauchen im chinesischen Netzwerk Weibo angebliche Fakten zu den iPhone-Modellen des Jahres 2016 auf.

Geleakt wurde die Akku-Kapazität der beiden neuen Modelle. Sie soll 1.735 mAh beim kleinen iPhone 7 betragen und beim iPhone 7 Plus (oder 7 Pro) bei 2.810 mAh liegen.  

Damit hätten die Energiespeicher eine marginal größere Kapazität als ihre Vorgänger iPhone 6s/6s Plus (1.715 mAh und 2.750 mAh) - nutzten aber weiterhin weniger leistungsfähige Akkus als die Vorvorgänger-Versionen im iPhone 6 und iPhone 6 Plus (1.810 mAh und 2.910 mAh).

Dünner als die iPhone-Vorgänger

Gleichzeitig sollen die neuen Modelle dünner sein als ihre Vorgänger. Eine Aussage, die bereits seit mehreren Monaten durch das Internet geistert. Bereits im Herbst letzten Jahres wurde darüber spekuliert, dass das iPhone 7 und iPhone 7 Pro schlanker wird als das iPhone 6 / 6 Plus. Das iPhone 6 ist mit einer Dicke von 6,9 Millimeter das bislang dünnste iPhone, das Apple vorgestellt hat.

iPhone 7 doch mit Kopfhörer-Anschluss?

Neue Gerüchte gibt es auch zum Kopfhörer-Anschluss. Während die meisten Meldungen darüber spekulierten, dass Apple beim iPhone 7 auf den separaten Kopfhörer-Steckkontakt verzichtet, um sein neues Modell dünner zu machen, ist jetzt auf Weibo auch ein Foto aufgetaucht. Es soll ein Bauteil des iPhone 7 zeigen, auf dem ein Klinkenanschluss zu erkennen ist. Das würde jedoch gegen eine radikale Verschlankung des iPhone 7 sprechen.

Möglicherweise ersetzt Apple nur beim neuen großen iPhone 7 Pro den Klinkensteckeranschluss für den Kopfhörer. Seine Funktion würde vom Lightning-Anschluss übernommen. Bisherigen Gerüchten zufolge soll auch nur beim iPhone 7 Pro ein Smart Connector eingebaut sein. Dieser ist auch beim Apple iPad Pro vorhanden.  

Mehr Infos zu dem Thema iPhone 7 finden Sie hier!

Mehr zum Thema

Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.
iPhone 12 im Härtetest

Apple nutzt beim iPhone 12 und iPhone 12 Pro ein härteres Glas für das Display. Wie stabil es wirklich ist, zeigen diverse Drop- und Durability-Tests.
Probleme beim Kamera-Tausch

Lassen sich die neuen iPhones problemlos reparieren? Erste Tests suggerieren, dass einige Komponenten nur durch Apple selbst getauscht werden können.
iOS 14.2 und iOS 12.4.9

Apple schließt mit iOS 14.2 kritische Sicherheitslücken, die bereits ausgenutzt werden. Auch andere Geräte und ältere iPhones erhalten Updates.
Update für iPhone und iPad

Mit iOS 14.3 und iPadOS 14.3 hat Apple Updates für iPhones und iPads in Arbeit. Die erste Beta-Version verrät nun, welche neuen Features hinzukommen.