Platsch!

iPhone 7 garantiert wasserdicht? - Einschränkungen von Apple

Zur Freude der Kunden ist das iPhone 7 jetzt wasserdicht. Eine Abdeckung für Wasserschäden sieht die Garantie allerdings nicht vor.

© Apple

Apple bewirt das iPhone 7 als wasserdicht - geht es aber um Garantieleistungen, kommen Einschränkungen.

Eine der Top-News von Apples Keynote Anfang September war, dass das iPhone 7 jetzt wasserdicht ist. Dass dies aber nicht bedeutet, dass man sein iPhone 7​ nun unbedacht in das Wasser werfen darf und bei Schäden auf eine Abdeckung durch die Garantie hoffen kann, deklariert Apple auf der Produktseite im unteren Bereich.

Auf der Apple-Seite findet man zum iPhone 7 im Kleingedruckten: "Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus sind vor Spritzwasser und Staub geschützt und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen getestet. Sie sind nach IEC Norm 60529 unter IP67 klassifiziert. Der Schutz vor Spritzwasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat von normaler Abnutzung geringer werden. Ein nasses iPhone darf nicht geladen werden. Im Benutzerhandbuch befindet sich eine Anleitung zum Reinigen und Trocknen. Die Garantie deckt keine Schäden durch Flüssigkeiten ab."

Ebenfalls wird in diesem Bereich der Seite darauf hingewiesen, dass beim iPhone 7 Modell Diamatschwarz nach einer gewissen Zeit Abnutzungserscheinungen - Kratzer - auftreten können. Apple empfiehlt, dem vorzubeugen, indem der Nutzer eine Hülle verwendet.

Nicht nur bei Apple

Beim Thema Wasserschäden und eingeschränkten Garantieleistungen ist Apple nicht alleine. Auch Samsung oder Sony bewerben Geräte gerne mit einer Resistenz gegen eindringendes Wasser. Kommt es doch mal dazu, dass Wasser in das Gerät eindringt, stellen sich Hersteller bei kostenlosen Reparaturen und Ersatz gerne quer. Was bedeutet das nun? Sowohl Samsung, Sony als auch Apple freuen sich sehr über entsprechende IP67-Zertifizierungen und tragen dies gerne an ihre Kunden weiter. Sie als Nutzer aber sollten Ihr Smartphone - auch wenn es der Hersteller anders bewirbt - im besten Fall nicht in die Nähe von Wasserquellen lassen.

Mehr Infos zu dem Thema iPhone 7 finden Sie hier!

Der connect Business-Tarifrechner

Mehr zum Thema

Youtube-Video

Ein Youtube-Kanal hat ein Video ins Netz gestellt, auf dem mit Hilfe einer kleinen Box ein iPhone 7 und ein iPhone 7 Plus entsperrt werden.
Apple Keynote 2017

Es ist so weit: Apple verschickt Einladungen für ein Event am 12. September im Steve Jobs Theater in Cupertino. Hier wird wohl das iPhone 8 enthüllt.
Apple-Garantie-Richtlinien

Ein geleaktes Dokument zeigt, wie Apple iPhones begutachtet, bevor es zu einer Reparatur kommt. Welche Schäden sind von der Garantie gedeckt?
iPhone-8-Gerüchte

Apple verzichtet beim iPhone 8 wohl auf den Fingerabdrucksensor. Probleme mit dem Display könnten zu einer Verzögerung in der Produktion führen.
Qualcomm gegen Apple

Infolge eines Patentstreits muss Apple den Verkauf zweier iPhone-Modelle zeitnah einstellen.