Social Media

Facebook führt Hashtag-Kennzeichnung ein

Das Prinzip ist simpel: Durch eine vorangestellte Raute ordnen Nutzer ihre Beiträge und Kommentare bestimmten Schlagworten zu. Diese bereits von Twitter und Google+ bekannten Hashtags gibt es bald auch auf Facebook.

News
Facebook plant Hashtag-Feature
Facebook plant Hashtag-Feature
© WEKA

Auf dieses neue Feature haben viele Facebook-Mitglieder lange gewartet: Das soziale Netzwerk hat angekündigt, Hashtags einzuführen. Dadurch können sämtliche Beiträge zu einem bestimmten Thema gesammelt angezeigt werden.

Mittels vorangestellter Raute vor einem Begriff in Statusnachrichten, Bild- und Videobeschreibungen macht der Nutzer klar, worum es geht. Wer seinen Freunden also von der letzten Fußball-Feier berichten möchte, fügt einfach #fussball ein. Mit einem Klick auf das Schlagwort zeigt das System dann alle Beiträge, die das gleiche Thema haben - berücksichtigt werden dabei sowohl Nachrichten aus der Freundesliste als auch öffentliche Beiträge.

Um die eigenen Beiträge mit Hashtags für unbekannte Facebook-Mitglieder auffindbar zu machen, muss der Status mit der Einstellung "Öffentlich" veröffentlicht werden.

Etabliert wurden die Hashtags im Microblogging-Dienst Twitter. Dessen 140 Zeichen kurze Nachrichten, Tweets genannt, werden seit jeher durch die #-Markierungen sortiert. Auch das Netzwerk Google Plus verfügt inzwischen über Hashtags, sodass der Schritt von Facebook keine wirkliche Überraschung darstellt. In Deutschland wurde die Funktion aktuell noch nicht ausgerollt, die Implementierung sollte aber nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Mehr lesen...

iPhone-App

Facebook Paper im ersten Test

WhatsApp-Übernahme

Facebook: EU soll WhatsApp-Deal prüfen

13.6.2013 von Steve Buchta

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

US-Mobilfunkanbieter sollen gegen Gesetze zur Netzneutralität verstoßen.

Mobilfunknetzanbieter

Verbraucherschützer sehen Verstöße gegen Netzneutralität bei…

Die US-Verbraucherschutzgruppe Public Knowledge wirft US-Providern Verstöße gegen die Netzneutralität vor: Sie würden nicht über Drosselungen…

Sky Snap - deutliche Preissenkung

Reaktion auf Netflix?

Sky Snap - deutliche Preissenkung

Sky hat die Preise für seine Online-Videothek Snap drastisch reduziert. Dies ist möglicherweise eine Reaktion auf den bevorstehenden Marktstart von…

Mit der App Disconnect kann man die GEMA-Sperre auch mobil umgehen.

Youtube GEMA Sperre umgehen

Disconnect - App für iOS und Android wieder verfügbar

Um die GEMA-Sperre bei Youtube zu umgehen, war bislang ein PC nötig. Mit der App Disconnect ist dies nun auf iOS und Android möglich.

iTunes Logo

App Store Down

Massive Server-Probleme bei App Store und iTunes Store

Ausfälle bei Apples Online-Shops: App Store, iTunes Store und Mac App Store hatten mit Downtime und weiteren Problemen zu kämpfen.

WhatsApp Logo

WhatsApp-Integration

Facebook-App erhält WhatsApp-Button

In einer Betaversion der Facebook-App für Android ist ein Button mit dem Logo des Messengers WhatsApp aufgetaucht.