Klassenkampf

Sony kündigt neue Blu-ray-Player mit Internet-Anbindung, BD Live und Bonus View (Bild in Bild) an.

News
image.jpg
© Archiv

Der BDP S 350 soll ab September im Handel stehen, kostet 330 Euro, gibt die hochauflösenden HD-Tonformate als Stream aus, hat selbst aber nur Decoder für Dolby True HD an Bord. Für den Download interaktiver Inhalte (BD Live) wird es ein Update geben, den nötigen Speicher in Form eines USB-Sticks muss sich der Kunde dazukaufen.

Einen Monat später kommt der BDP S 550 (440 Euro), der im Gegensatz zum zweikanaligen BDP S 350 über analoge 7.1-Mehrkanalausgänge verfügt und Decoder sowohl für Dolby True HD als auch für DTS HD Master mitbringt. Der BDP S 550 kann ohne Wenn und Aber BD Live, ein 1 GB großer USB-Stick liegt bei. Bei beiden selbstverständlich: 1080p/24p-Video.

14.8.2008 von Redaktion connect

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Apple Pride

Neue Armbänder und Ziffernblätter

Apple Watch: Neue Pride-Edition vorgestellt

Passend zum „Pride Month“ hat Apple zwei neue Designs für die Pride-Edition der Apple Watch veröffentlicht. Wir haben alle Infos.

Xiaomi Mi Band 7

Fitness-Tracker

Xiaomi Mi Band 7 vorgestellt: Alle Infos zu Specs, Preis und…

Das Xiaomi Mi Band geht in die 7. Generation und hat einige Upgrades im Vergleich zu den Vorgängern erhalten. Alle Infos zu den technischen Daten,…

213108058 Shutterstock Facebook

Log-In-Möglichkeiten eingeschränkt

Kontakte deines Vertrauens bei Facebook: Funktion wird…

Haben Sie Schwierigkeiten beim Log-In bei Facebook? Bislang konnten Nutzer Freunde auswählen, die in so einer Situation helfen. Diese Funktion wird…

iPhone 14 Render von Jon Prosser

Hersteller rechnet mit rückläufigen Zahlen bei…

iPhone 14: Apple will Produktion flach halten

Im Herbst 2022 soll das neue iPhone 14 vorgestellt werden. Apple hat nun bekannt gegeben, dass die Produktion für dieses Jahr flach gehalten werden…

Telekom Logo

Breitband-Ausbau

Telekom vermeldet stärkeres Netz für 2,5 Millionen Haushalte

2,5 Mio. Haushalte wurden mit einem schnelleren Anschluss versorgt. Das berichtet die Telekom bezüglich des Breitband-Ausbaus.