Smartphone zum Schleuderpreis

Microsoft Nokia 215 - Dual-SIM-Phone für 39 Euro vorgestellt

Microsoft hat das Nokia 215 vorgestellt. Es bietet einfache Specs, Dual-SIM-Support und kommt zu einem Preis von gerade einmal 39 Euro auf den Markt.

© Microsoft

Microsoft Nokia 215

Microsoft hat jetzt ein 39-Euro-Smartphone vorgestellt. Das neue Nokia 215 hat einen kleinen 2,4 Zoll-Farbbildschirm, der eine Auflösung von 240 x 320 Pixel bietet. Eine 0,3-Megapixel-Fixfocus-Kamera ist auf seiner Rückseite eingebaut.

Das 79 Gramm leichte Sparhandy telefoniert nur in GSM-Netzen und geht dank Opera-Mini-Webbrowser auch ins Internet. Ein mobiler Zugang zu Facebook und Twitter ist damit auch möglich.

Das Nokia 215 ist mit einem wechselbaren 1100-mAh-Akku ausgestattet, der mit einer Akkuladung Gesprächszeiten von bis zu 20 Stunden erlauben soll. Das Billig-Phone hat einen 8-GB-Speicher, der per MicroSD-Speicherkarte erweitert werden kann. Als Betriebssystem ist der alte Nokia-Klassiker Serie 30+ installiert.

Nokia bringt in Deutschland die Dual-SIM-Version des Nokia 215 auf den Markt. Dadurch kann das Phone zwei SIM-Karten nutzen. Das neue Nokia kommt im ersten Qurtal 2015 zunächst in den Farben Grün und Schwarz in den deutschen Handel.

Mehr zum Thema

Smartphones der Woche

Acht Testberichte von Sony bis ZTE, Software-Updates und jede Menge Tipps. Alle Neuigkeiten rund ums Thema Smartphones im Wochenrückblick.
Windows Phone

Ende Oktober startete Microsoft Windows Phone 8. Wie steht die neue Plattform nach gut 100 Tagen da? Ein Fazit.
Günstiges Windows-Phone

Microsoft bringt in der nächsten Woche das Lumia 435 in den Handel. Das 89-Euro-Phone bietet: 4-Zoll-Display, Dual-Core-Prozessor, 2-Megapixel-Kamera…
Windows-Smartphones

Microsoft startet Lumia 640 mit 5-Zoll-Display und Lumia 640 XL mit 5,7-Zoll-Bildschirm. Die beiden Mittelklasse-Modelle sind für Windows 10…
Kürzungen

Microsoft kündigt drastische Kürzungen im Geschäftsbereich Mobiltelefone an. Das bedeutet weniger Mitarbeiter und zukünftig weniger neue…