Kürzungen

Microsoft baut Stellen ab und bringt weniger Lumia-Modelle

Microsoft kündigt drastische Kürzungen im Geschäftsbereich Mobiltelefone an. Das bedeutet weniger Mitarbeiter und zukünftig weniger neue Lumia-Modelle.

News
VG Wort Pixel
Microsoft Lumia 640XL
Microsoft kündigt drastische Kürzungen im Bereich Mobiltelefone an.
© Microsoft

Der Smartphone-Sparte von Microsoft stehen gewaltige Kürzungen und Umstrukturierungen bevor. Microsoft-Chef Satya Nadella kündigte seinen Mitarbeitern per Email einen grundsätzlichen Strategiewechsel bei  Mobiltelefonen an.

Zwar steigt Microsoft nicht komplett als Smartphone-Hersteller aus, doch das Angebot wird sich zukünftig auf weniger Modelle fokussieren, die ein Teil des neuen mobilen Ökosystems von Windows sein sollen.

Maximal sechs neue Lumias pro Jahr

Wie Bloomberg berichtet, will Microsoft in Zukunft maximal nur noch sechs neue Modelle pro Jahr vorstellen und drei Marktsegmente bedienen: preisbewusste Käufer, Geschäftsleute und Windows-Fans, die ein Topmodell suchen. Nur noch ein bis zwei Modellneuheiten pro Segment will Microsoft zukünftig anbieten.

Microsoft entlässt 7.800 Mitarbeiter

Was die neue Strategie für den Smartphone-Bereich von Microsoft bedeutet, zeichnete sich am Mittwoch ab. Microsoft stuft die Nokia-Übernahme als Verlust ein und schreibt die Kosten als Verlust in Höhe von 7,6 Milliarden US-Dollar ab. Außerdem kündigte Microsoft heute die Entlassung von 7.800 Mitarbeiter an, die fast alle im Smartphone-Bereich arbeiten.

Das ist bereits die zweite Entlassungswelle, nachdem Microsoft den Smartphone-Hersteller Nokia in sein Unternehmen integrierte. Im letzten Jahre verloren 18.000 Mitarbeiter bei Microsoft ihren Job. Die meisten von ihnen arbeiteten zuvor bei Nokia.

Weiterhin keine Marktbedeutung von Windows Phone

Hintergrund für den Umbau und die Stellenkürzungen ist es, dass es Microsoft bis heute nicht gelungen ist, Smarpthones mit dem Windows-Phone-Betriebssystem gegenüber iPhones und Smartphones mit Android-Betriebssystem wettbewerbsfähig zu machen. 

Lumia 940 und Lumia 940 XL Start nicht sicher

Mit dem neuen, geräteübergreifenden Betriebssystem Windows 10 versucht Microsoft wieder neue Schwung für diesen Wettbewerb zu sammeln. Der Start von Windows 10 Mobile wird im Herbst 2015 erwartet.

Mit dem Lumia 940 und Lumia 940 XL​ stehen bereits zwei Topmodelle mit dem neuen Betriebssystem in den Startlöchern. Ob Microsoft angesichts der geplanten Umstrukturierung wirklich beide Modelle einführt, ist zurzeit jedoch ungewiss.

9.7.2015 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nokia Lumia 625,

Windows-Update

Nokia Lumia 625 bekommt Windows Phone 8.1

Nokia hat das Roll-Out des Cyan-Updates gestartet. Als erste Modell bekommt das Lumia 625 das neue Betriebssystem. Wann das Update in Deutschland…

Nokia X2

Nach Übernahme

Microsoft streicht Nokia X, Asha und Serie 40

Microsoft will 18.000 Mitarbeiter entlassen - betroffen ist vor allem Nokia. Nicht nur die Mitarbeiter stehen vor dem Aus sondern auch Nokia X, Nokia…

Nokia Lumia 930

Smartphone-Rebranding

Nokia wird zu Microsoft Lumia

Microsoft Lumia statt Nokia Lumia: Die Smartphones der Lumia-Reihe sollen mit einem neuen Namen in den Handel kommen.

Microsoft Lumia 535

Release & Preis für Windows Phone

Microsoft Lumia 535 mit zwei 5-MP-Kameras für 119 Euro

Am 16. Dezember kommt das Microsoft Lumia 535 in den Handel. Das Windows-Einsteigermodell hat ein 5-Zoll-Display, zwei 5-Megapixel-Kameras und Windows…

Nokia Lumia 1320

Windows Phone

Microsoft Lumia 1330 - Fotos des günstigen Phablets…

Microsoft arbeitet am Nachfolger des Phablets Lumia 1320. In China sind jetzt Fotos von der Rückseite des neuen Lumia 1330 aufgetaucht.