Handy-Tarife

Mobi verschenkt fünf Euro Gesprächsguthaben

Spar-Aktion beim Prepaid-Anbieter Mobi. Wer 15 Euro bezahlt - kann für 20 Euro telefonieren.

© Screenshot Arnulf Schäfer

Spar-Aktion bei Mobi

Von der Spar-Aktion 15 plus 5 des Mobilfunkanbieters für den ethnischen Telekommunikationsmarkt profitieren alle Kunden, die im Aktionszeitraum bis 15. Oktober eine mobi-Prepaidkarte kaufen und sie aufladen.

Wer mit der Mobi-Prepaidkarte telefoniert, zahlt für Gespräche ins deutsche Festnetze und deutsche Mobilfunknetze 9 Cent pro Minute. Noch günstiger sind Handy-Telefonate ins Ausland. Anrufe nach Polen sind bereits ab 4 Cent pro Minute möglich. Gespräche in die Festnetze von Frankreich, Griechenland, Italien oder die Türkei kosten 5 Cent pro Minute.

Mobi-Kunden telefonieren im Mobilfunknetz von Vodafone. Die Prepaidkarten können überall dort aufgeladen werden, wo auch Vodafone CallYa-Karten nachgetankt werden können. Internet-Kontakt: www.mobi-gsm.com

Mehr zum Thema

Netztest UK

EE, Three, O2 oder Vodafone: Wer hat das beste Handy-Netz in Großbritannien? P3 communications, Partner von connect beim Netztest, hat die vier…
Handy-Verträge

Neben dem Android-Betriebssystem und den Nexus-Smartphones könnte Google bald auch Handy-Verträge anbieten. In den USA will Google als…
Mobiles Surfen

Netzbetreiber O2 schaltet sein LTE-Netz für alle Kunden mit Vertragstarifen frei. Die Vorteile für Kunden sind jedoch gering.
Annex J

Vodafone will in Kürze seinen DSL-Kunden schnelleres Internet ermöglichen - und das ohne Aufpreis. Per Annex J kann die eigentlich fürs Telefonieren…
Prepaid-Tarif

Für Prepaid-Kunden gibt es bei Congstar eine neue Tarifstruktur. Interessant ist die kostenlose Messaging-Option mit 1 GB Datenvolumen - aber…