Neue Motorola-Smartphones

Moto G und Moto X (2014) vorgestellt

Motorola hat in Chicago das neue Moto G (2014) und neue Moto X (2014) vorgestellt. Sie bieten eine Reihe an Verbesserungen gegenüber den gleichnamigen Vorgängern.

News
VG Wort Pixel
Motorola neues Moto X
Motorola neues Moto X
© Motorola

Die neuen Motorola-Modelle Moto G und Moto X haben die gleichen Namen wie ihre Vorgänger. Sie setzen auch auf eine ähnliche Optik, verfügen aber über etwas größere Displays und eine verbesserte Ausstattung.

Das neue Moto X (2014) ist das Flaggschiff der künftigen Lenovo-Tochter. Es bietet einen geschwungenen Metallrahmen, ein 5,2-Zoll-Display mit 1.080 x 1.920 Pixel Auflösung sowie eine erweiterte Sprachsteuerung.

Das Moto X bietet aber auch viel Raum für Individualisierungen - zumindest die Versionen, die über das Moto Maker-Programm geordert werden. Dann stehen 25 verschiedene Rückseiten stehen zur Auswahl - darunter auch Varianten aus echtem Holz oder Leder.

Das Moto X gibt es aber auch in einer "normalen Version" beim Händler - entweder in Weiß mit Bambus-Rückseite oder ganz in Schwarz.

Die Technik ist bei beiden Varianten gleich: Snapdragon 801 Prozessor (2,5 GHz, Quad-Core, 32-Bit) plus 2 GB RAM plus Android 4.4 Betriebssystem. Das neue Moto X hat eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 2-Megapixel-Frontkamera. Ein 2.300 mAh Akku sorgt für ausreichend Ausdauer.

Im Oktober kommt die Händlerversion mit 16 GB für 499 Euro auf den Markt. Die Moto Maker-Version gibt es bereits im September. Diese Variante kostet mit 16 GB-Speicher 529 Euro, die 32-GB-Variante ist für 579 Euro zu haben.

Motorola Moto X - Die Daten

Das neue Moto G: Bessere Ausstattung gleicher Preis

Das neue Moto G (2. Gen) hat ein größeres Display (5 Zoll, Auflösung 720 x 1280 Pixel) als der Vorgänger Moto G LTE und zwei Stereolautsprecher auf der Frontseite. Auch bei den Kameras hat Motorola nachgelegt. Die Hauptkamera besitzt jetzt einen 8-Megapixel-Sensor, die Selfie-Kamera hat einen 2-Megapixel-Chip.

Wie beim Vorgänger übernimmt ein Snapdragon 400 den Antrieb. Dem einfachen Quad-Core-Prozessor stehen 1 GB RAM und 8 GB Flashspeicher zur Seite. Der interne Flashspeicher kann per MicroSD-Karte ergänzt werden.

Das neue Moto G (2014) kommt bereits in den nächsten Tagen in den Farben Weiß und Schwarz in den Handel. Es kostet - trotz besserer Ausstattung - weiterhin 199 Euro (UVP) also ebenso viel wie der Vorgänger.

Motorola Moto G - Die Daten

Motorola Moto X,
Das neue Moto X von Motorola - jetzt mit 5,2-Zoll-FHD-Bildschirm
© Motorola
Motorola Moto G
Motorola Shells - austauschbare Rückseiten für das Moto G
© Motorola
Motorola Moto G
Das neue Moto G von Motorola hat ein 5-Zoll-Bildschirm und eine 8-MP-Kamera
© Motorola

5.9.2014 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Motorola, Moto g,

Bestseller - zusätzliche Version

Motorola Moto G 4G LTE - seit heute lieferbar

Die aufgemotzte Version des Motorola Moto G ist da. Das Moto G 4G LTE mit MicroSD-Kartenlslot ist jetzt für 199 Euro im Handel.

Lenovo Event-Einladung Vibe X2

IFA 2014: Lenovo-Event

Lenovo Vibe X2 mit Android L?

Lenovo hat ein Presse-Event angekündigt, auf dem das neue Smartphone Vibe X2 vorgestellt werden soll. Im Teaserbild dazu spielt Lenovo auf Apples…

Sony Xperia Z1 Compact -

IFA-Neuheit

Sony Xperia Z3 Compact - erste Bilder

Sony stellt morgen sein neues kompaktes Topmodell Xperia Z3 Compact vor. Erste Bilder wurden bereits heute geleakt. Alle Infos zum Sony Xperia Z3…

Medion Life P5004

IFA-Neuheit

Medion Life P5004: Octa-Core-Phone für 179 Euro

Das Medion Life P5004 bietet ein 5-Zoll-Display, einen 1,4 GHz schnellen Octa-Core-Prozessor sowie eine 8-Megapixel-Hauptkamera. Im 4. Quartal ist das…

Sony Xperia Z3

IFA 2014 - Smartphone Neuheiten

Sony präsentiert Xperia Z3 und Z3 Compact

Sony erneuert seine Smartphone-Flaggschiffe. Das Xperia Z3 ist das neue Topmodell mit 5,2 Zoll-Display. Das Z3 Compact ist das neue kleine Topmodell…