[MWC] Neues Konzept für Smartphone-Volltastatur von Constin

Hans Constin aus Berlin will die Tastaturen von Smartphones massiv verbessern und stellt ein vielversprechendes Konzeot vor.

Hans Constin patentierte anno 1995 die Bauform für Communicator-Smartphones mit Vollstastatur. Nun stellt er ein neues Konzept vor, wie die künftigen Smartphone-Generationen mit einer vollwertigen Tastatur ausgestattet werden können. Er nennt das neue Patent "NewCon" (New Convertible). Dabei ist im Ur-Zustand nur der Touchscreen des Smartphones zu sehen. Durch Drehen und Klappen zaubert man die Tastatur hervor und verwandelt so das Handy zu einem Mini-Laptop.

Die Besonderheit: Die Tastaturen sollen in keinster weise abgespeckt sein. Alle Tasten sollen, wie von der Tastatur am Laptop gewohnt, vorhanden sein. Außerdem soll die Tastatur besser bedien- und erreichbar sein als bei bisherigen Slider-Konzepten, bei denen die Display-Kante oft beim Erreichen der obersten Tasten stört.

Mehr zum Thema

Blackberry Sondermodell

Blackberry stellte eine Sonderedition des Business-Smartphones Passport vor. Das Passport Silver Edition hat die Technik des Passports, ein silbernes…
Aldi-Aktion im Check

Ab 30. Juli verkauft Aldi Nord das Motorola Moto G LTE (2. Generation). Ist das Smartphone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display, 8-MP-Kamera und Android…
Flaggschiff-Killer

Das Oneplus 2 bietet 5,5-Zoll-Display, Snapdragon 810, 13-MP-Kamera und Dual-SIM-Funktion. Preis: 339 Euro für das 16 GB-Modell.
Mittelklasse-Smartphone

Motorola hat seine Mittelklasse-Reihe Moto G erneuert. Das Moto G (2015) hat einen Quad-Core-Prozessor, einen stärkeren Akku sowie eine bessere Kamera…
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?