Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Nachlese IFA 2008: Trommeln gehört zum Handwerk

Eine Funkausstellung mit Kühlschränken und Mikrowellen? Die IFA 2008 schaffte das Kunststück, Unterhaltungselektronik und weiße Ware räumlich strikt zu trennen.

IFA 2008

© Archiv

IFA 2008

Eine Funkausstellung mit Kühlschränken und Mikrowellen? Die IFA 2008 schaffte das Kunststück, Unterhaltungselektronik und weiße Ware räumlich strikt zu trennen. Der Vorteil der Präsenz beider Gerätegattungen: Der Fachhandel hatte doppelt Grund zu kommen, die Aussteller freuten sich über 10 Prozent mehr Bestellungen gegenüber dem Vorjahr. Richtige Sensationen gab es allerdings nicht zu ordern: Die Fernseher sind noch flacher geworden; den Rekord hält Sony mit einer Tiefe von nur noch 9 Millimeter. Bei der Next Generation an Blu-ray-Spielern reden auch die Koreaner Funai und Daewo ein Wörtchen mit; die etablierten Hersteller zeigen Profile 2.0, also durchweg Spieler mit BD-Live und Bild-in-Bild. Klassisches High End HiFi hat die IFA-Bühne weitgehend verlassen; Präsenz zeigte allenfalls noch Audionet  und Elac. Der Konsument darf sich also getrost  auf die Suche nach Auslauf-Schnäppchen machen, spart dabei Geld und hat dabei nichts wirklich Neues verpasst.

Mehr zum Thema

Galaxy Buds
Samsung-Aktion

Neue Samsung-Angebote: Die Galaxy Buds gibt's bis 22. Dezember als kostenlose Zugabe beim Kauf eines Galaxy S10, Note 10 (auch Plus) oder Tab S6. Alle…
Drei Männer mit Handys
Günstige Handyverträge

Die United-Internet-Tochter Drillisch bietet mehrere LTE-Tarife zum Aktionspreis ab 4,99 Euro (1 GB) an – inkl. Telefonie- und SMS-Flat sowie mit…
Deutsche Telekom Logo
Deutsche Telekom: Bilanz 2019

Zum Jahresende hat die Deutsche Telekom Bilanz gezogen. Neben Plänen für den weiteren Netzausbau gab es auch Kritik an politischen Rahmenbedingungen.
Qualcomm Snapdragon 865
Smartphone-Prozessor

Qualcomm hat seinen neuen Top-Prozessor Snapdragon 865 mit 5G-Modem vorgestellt, der 2020 viele Smartphone-Flaggschiffe antreiben wird.
AVM-Mesh-Set im Angebot mit Fritz Fon C4
Mesh-Set

Bei Media Markt gibt es das Mesh-WLAN-Set von AVM mit Fritzbox 7590, Fritz-Repeater 1750E und Fritz Fon C4 für insg. 249 Euro. Lohnt sich das Angebot?