Android-App

Navigon startet befristete Preisaktion für Android-App

Navigon reduziert kurzzeitig die Preise seiner Navi-Apps für Android und einiger In-App-Angebote. Die Preisaktion gilt bis 29. Mai 2012. Außerdem stellt der Hersteller ein Update seiner Navi-App für Android bereit.

© Navigon

Quelle: Apple App Store

Bis zum 29. Mai 2012 reduziert Navispezialist Navigon die Preise für seine Android Apps und In-Apps um bis zu 33 Prozent. So kostet das Navi-Programm Navigon für Android Europe im Aktionszeitraum 47,47 Euro - bislang verlangte der Hersteller 59,95 Euro. Die Version für Deutschland, Österreich und die Schweiz, auch D-A-CH Version genannt, gibt es ab sofort für 37,37 Euro statt für 49,95 Euro.Günstiger sind zurzeit auch einige In-Apps zu bekommen. TrafficLive kostet während der Aktionszeit beispielsweise nur 13,13 Euro, und auch für das Kartenabo "FreshMaps XL" gelten reduzierte Preise: Für Besitzer der Europaversion ist das Abo für 19,19 Euro erhältlich. Nutzer der Regionalvariante zahlen 24,24 Euro - darin enthalten ist die Erweiterung des Kartenmaterials auf die Version Navigon für Android Europe.  Besitzern der App Navigon für Android können ab sofort ein Update auf die Version 4.1.2 downloaden. Die neue Version bietet aktualisierte Software plus kleine Verbesserungen, zudem ist die App auf dem Galaxy Nexus mit Android 4.0.4. nutzbar.

© Navigon

Im Aktionsangebot: Navigon für Android

Mehr zum Thema

Premium-Navigation für Vielfahrer

Das Becker professional.5 LMU und das Becker professional.6 LMU von United Navigation sind die Nachfolgermodelle des Becker Professional 50.
Nokia-Navigation auf Samsung-Geräten

Die Nokia-Navigations-App Here für Android kommt kostenlos auf Samsung-Galaxy-Smartphones sowie Wearables wie die Smartwatch Samsung Gear S.
Offline Navi-App

Der Kartendienst Nokia Here kommt als Release für Android: Die Offline-Navi-App ist nun im Play Store für Smartphones erhältlich.
Nokia Here

Nokia verhandelt mit BMW, Daimler und VW über den Verkauf des Kartendienstes Here. Nächste Woche könnte der Abschluss erfolgen.
Here Kartendienst

Audi, BMW und Daimler kaufen den Kartendienst Here für 2,8 Milliarden Euro von Nokia. Die hochpräzisen Karten sind eine Schlüsseltechnologie für…