Smart Home

Nest startet Thermostat und Rauchmelder in Europa

Nest bringt sein smartes Thermostat und seinen sprechenden Rauchmelder nach Europa. Mit dem Start in Deutschland wird es aber noch etwas dauern.

© Nest

Nest Protect und Nest Thermostat

Das Nest Thermostat und der Rauchmelder Nest Protect starten Ende September in weiteren europäischen Ländern. Das gab das amerikanische Startup jetzt bekannt. Allerdings kommen die Produkte noch nicht nach Deutschland. In Großbritannien ist Nest bereits aktiv. Jetzt weitet Nest seine Präsenz in Europa auf Frankreich, die Niederlande, Belgien und Irland aus. Dort sollen die Produkte zum Start in 400 Läden erhältlich sein. Preise und einen genaueren Starttermin will Nest im Moment noch nicht verraten.

Die Geräte, die über eine Sprachausgabe verfügen, wurden an die jeweiligen Länder angepasst. Zudem arbeitet Nest mit Energieversorgern in Frankreich, Belgien und den Niederlanden zusammen.

Sein Thermostat (im Bild oben rechts) bezeichnet Nest als lernendes System, das für eine energiesparende Wärmeregulierung das Verhalten des Nutzer zugrunde legt. Nach einer Woche manueller Bedienung soll das Thermostat selbständig die Temperatur regeln. Dank integrierter Sensoren kann das Thermostat erkennen, wenn die Wohnung leer ist, und entsprechend die Temperatur herunter regeln.

Nest Protect (im Bild oben links) ist ein Rauch- und Kohlenmonoxid-Melder, der mehr kann, als im Falle eines Alarms nur schrill zu piepsen. Vor dem eigentlichen Alarm gibt's zunächst eine freundliche Vorwarnung. Nest Protect dient auch als Notlicht, soll per Sprachausgabe auf die Ursachen des Problems hinweisen und sendet den Alarm an Smartphones.

Obwohl die Nest-Produkte bislang offiziell nur in den USA, Kanada und Großbritannien gestartet wurden, sollen die Geräte bereits in über 120 Ländern installiert worden sein. Der Rauch- und Kohlenmonoxid-Melder Nest Protect ist bereits vor dem offiziellen Start in Deutschland bei Amazon erhältlich. Der Preis: Aktuell rund 125 Euro.

Mehr zum Thema

NAS-Server

Ob als Medienserver für daheim, als Backup-Lösung oder als Cloudserver: Der NAS-Server Iomegas ix2 ist universell einsetzbar sind.
Testbericht

Heizung, Rollladen, Licht: Das Alles lässt sich heute smart steuern: Das Komplettsystem des Energieversorgers lässt sich gut bedienen und bietet fast…
Test

Das Haussteuerungssystem des polnischen Herstellers Fibaro ist elegant und mit Liebe zum Detail designt.
Heimvernetzung

Der Hersteller von Schnurlostelefonen steigt mit den Gigaset Elements in den Markt für Haussteuerung und -automatisierung ein.
MWC 2014

Sony hat dass auf der CES vorgestellte Tracking-Armband namens Sony Smartband auf dem MWC nun offiziell angekündigt. Das Smartband soll den kompletten…