Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Neue Upgrades für den Linn LP 12: Radikal & Urika

Nach knapp zweieinhalb Jahren sollen sich die LP 12 Fans nun laut Linn auf den nächsten "größten Sprung in der Performance" des schottischen Drehers vorbereiten.

linn LP 12 Radikal + Urika

© Archiv

linn LP 12 Radikal + Urika

Nach knapp zweieinhalb Jahren sollen sich die LP 12 Fans nun laut Linn auf den nächsten "größten Sprung in der Performance" des schottischen Drehers vorbereiten.

Mit dem Radikal wirft Linn einige bisherige Glaubensbekenntnisse über Bord. So gibt es nicht nur einen bisher verpönten DC-Motor, auch eine optische Regelung mit Tachoscheibe soll zu besserem Klang verhelfen. Dabei kann sich der Kunde entscheiden, ob er die externe Motorelektronik in dem massiven Alu-Gehäuse der Klimax-Serie für rund 6000 Euro oder preisgünstiger in dem Akurate-Gehäuse für rund 3300 Euro erstehen will.

In beiden Gehäusen war dann auch noch Platz für die Stromversorgung der neuen Einbau-Phonostufe Urika. Diese neue MC-Phonostufe für rund 3000 Euro findet nun im LP 12 ihren Bestimmungsort und ermöglicht so ultrakurze Signalwege. Netterweise bieten die Schotten Radikal und Urika im Paket günstiger an, so soll die Klimax-Version rund 8000 Euro und die Akurate-Variante 5500 Euro kosten, wodurch der Kunde dann 1000 und 800 Euro sparen kann.

Mehr zum Thema

eve-smart-heizen
Bundespreis Ecodesign

Das mit Apple Homekit kompatible System Eve Thermo hat die Jury überzeugt – sie lobt das Einsparpotenzial und die Benutzerfreundlichkeit.
o2-logo-weiss
Neue Tarife plus doppeltes Datenvolumen

In den neuen Telefónica-Tarifen O2 Free ist das Datenvolumen immer unbegrenzt, das maximale Surftempo aber abhängig vom Monatspreis.
WhatsApp Dark Mode
Neues Feature

Ein lang erwartetes WhatsApp-Feature rückt näher: In der aktuellen Beta-Version der Android-App ist endlich der Dunkelmodus verfügbar.
Deutsche Telekom Logo
MagentaMobil Prepaid

Die Deutsche Telekom startet im Februar neue Prepaid-Tarife. Verfügbar sind 5G-Optionen und unbegrenztes Datenvolumen.