Neuer geschlossener Kopfhörer von Ultrasone

Dass Ultrasone nun auch ihrer geschlossenen PRO-Serie das firmeneigene S-Logic-Verfahren angedeien lässt, wird vor allem die erfreuen, die einen räumlicheren Kopfhörerklang suchen.

News
Ultrasone PRO 900
Ultrasone PRO 900
© Archiv

Dass Ultrasone nun auch ihrer geschlossenen PRO-Serie das firmeneigene S-Logic-Verfahren angedeien lässt, wird vor allem die erfreuen, die einen räumlicheren Kopfhörerklang suchen. Weitere Merkmale des PRO 900 sind 40 Milimeter, titanbeschichtete Treiber, Mu-Metall Schirmung, seine praktische Faltbarkeit als auch eine stabile Transportbox.

Bei ersten Hörversuchen schlug sich der PRO 900 beachtlich und wies klanglich viel Ähnlichkeit mit stereoplays Referenz Ultrasone Edition 9  auf.

Der Preis wird bei 450 Euro liegen. Info. www.ultrasone.de

14.10.2008 von Redaktion connect und Dalibor Beric

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

fire_hd_10kids

Angebote für Handys, Tablets und mehr

Aktuelle Angebote: Fire HD 10 Kids, Realme C21 und mehr

Wir sammeln Angebote für Handys, Tablets und mehr: In unserer Deal-Übersicht finden Sie regelmäßig die besten Schnäppchen von Amazon bis Saturn.

Besser-Leben-Teaser

Anzeige Lebensqualität

Besser leben mit neuer Technik: Alle Angebote bei Media…

Im hektischen Alltag kann die neueste Technik dabei helfen, auf die eigene Gesundheit zu achten und für ein entspannteres Leben zu sorgen.

Whatsapp-Scam Gratis-Internet

Betrugsmasche

WhatsApp-Fake: Betrüger locken mit 50 GB gratis Internet

Auf WhatsApp kursiert eine Nachricht, die 50 GB Datenvolumen für jeden Nutzer verspricht. Dabei handelt es sich um einen Betrugsversuch.

iOS 15

iOS 15.0.2 und watchOS 8.0.1

Wichtiges iPhone-Update: Apple schließt Sicherheitslücke

Das nächste Update für iOS 15 steht in den Startlöchern. Neben Bugfixes schließt iOS 15.0.2 auch eine Sicherheitslücke, die bereits ausgenutzt wird.

Instagram-Problemmeldungen

Hilfestellung auf Social Media

Probleme genau erklärt: Instagram gibt Infos über Account

Nach dem Ausfall von WhatsApp, Facebook und Instagram möchte Instagram seine User bei Problemen mit der App in Zukunft besser aufklären.