Apple

Neues iPad: Ohne LTE in Deutschland

Das gestern vorgestellte New iPad wird die deutschen LTE-Netze nicht unterstützen. Das hat Apple nun bestätigt.

image.jpg

© Apple

Das neue iPad punktet mit einem brillanten Retina-Display und einem schnellen Prozessor.

Nach der gestrigen Produktpräsentation war nicht ganz klar, ob es für Deutschland eine spezielle Version des neue iPad geben wird, die die hierzulande verwendeten LTE-Frequenzen unterstützt.

Zumal Apples Bestellseite für das neue iPad diesen Eindruck erweckt. Hinter der 4G-Variante zeigt Apple die Logos der drei deutschen Netzbetreiber, die bereits LTE-Netze betreiben. Im Kleingedruckten findet sich dann der etwas vage Hinweis: "In Ländern ohne kompatible 4G LTE Netze arbeitet das neue iPad mit weltweit verfügbaren GSM Technologien wie HSPA+ und DC-HSDPA."

Im Klartext, und das hat Apple nun auf Nachfrage bestätigt, heißt das: Mit den hierzulande verwendeten LTE-Frequenzen von 800, 1800 und 2600 MHz kommt das neue iPad nicht zurecht. LTE lässt sich nur in Ländern nutzen, die die LTE-Frequenzen 700 und 2100 MHz nutzen, also beispielsweise bei Auslandsreisen in die USA. In Deutschland geht das neue iPad in der 4G-Variante "nur" mit HSPA+ übers Mobilfunknetz online. Das können je nach Netz bis zu 42 MBit/s (Dual Carrier HSDPA) beim Datenempfang sein.

Weiere Infos zum neuen iPad: Das iPad 3 in ersten Tests iPad mit Retina-Display kommt am 16. März

Mehr zum Thema

Amazon Kindle Touch
E-Book-Reader Kindle

Amazon Kindle feiert heute zweiten Geburtstag und verschenkt vier E-Books. Die Aktion läuft nur heute.
Überhöhte E-book Preise bei Apple
E-Book-Prozess

Ein US-Gericht hat Apple schuldig gesprochen im Jahr 2010 mit Verlagen überhöhte Preise für E-Books abgesprochen zu haben.
Tolino Vision
E-Book-Reader

Im Tolino Vision bieten Thalia, Weltbild und die Telekom ab sofort eine weitere Alternative zum Amazon Kindle. Der E-Book-Reader mit 6-Zoll-Display…
Kindle Voyage
Amazon E-Book-Reader

Amazon schickt den Kindle Voyage als Spitzenmodell über dem Kindle Paperwhite ins Rennen. Der neue E-Book-Reader soll noch besser lesbar sein.
Kindle Paperwhite 2015
Amazon

Der Kindle Paperwhite 2015 bekommt das hochauflösende Display des Kindle Voyage und ist ab Ende Juni lieferbar.