Aktionsangebot

Nokia 500 jetzt bei Penny im Angebot

Ab heute (10. Mai) verkauft Penny das Smartphone Nokia 500 für 149 Euro. Ist das Aktions-Angebot ein attraktives Schnäppchen oder ein überteuerter Ladenhüter?

© Arnulf Schäfer, Screenshot

Nokia 500 im Penny Aktionsangebot

Anfang des Jahres hat connect das Symbian-Smartphone Nokia 500 getestet  und es mit "Gut" bewertet . Das spricht schon einmal für das günstigste Smartphone mit dem Nokia-Betriebssystem Symbian Anna. Das schlanke Modell überraschte die Tester mit seiner recht flotten Bedienbarkeit - sein 1 Gigahertz schneller Singlecore-Prozessor macht es möglich.

Das 96 Gramm leichte Smartphone verfügt über ein vergleichsweise kleines Display (8,1 Zentimeter) mit einer mittelmäßige Auflösung (360 x 640 Pixel). Eine 5-Megapixel-Kamera ist integriert, die Videos in HD-Format aufnimmt. Kleine Schwächen zeigte der connect-Test aber auch: Vor allem die mittelmäßige Ausdauer kritisierten die Tester. Lob gab es hingegen für die Ausstattung. So ist im Nokia 500 sogar ein vollwertiges (Onboard-)Navisystem integriert. Fazit: Das Nokia ist ein kompaktes und preisgünstiges Smartphone mit vielen praktischen Stärken. Zu den Schwächen des Modells gehört seine knapp bemessene Ausdauer und das Betriebssystem Symbian Anna. Im Vergleich zu Android, iOS oder Windows hat es keine große Zukunft. Der aktuelle Angebotspreis ist auch kein Argument für den Kauf - im Internet ist das Modell zurzeit auch schon für 124 Euro zu finden.

© Hersteller

Mehr zum Thema

Günstiges Windows Phone

Das Microsoft Lumia 540 Dual SIM ist ein günstiges Einsteigermodell für zwei SIM-Karten. Es bietet 5-Zoll-Display, Quad-Core-Prozessor und eine…
Nokia-Pläne

Steigt Nokia wieder in das Geschäft mit Handys ein? Eine Webseite will die Bestätigung für derartige Pläne des finnischen Unternehmens erhalten haben.
Unternehmensentwicklung

Mit einer offiziellen Erklärung widerspricht Nokia den Gerüchten, bald wieder Mobiltelefone herstellen zu wollen. Doch wie endgültig ist die…
Smartphone-Markt

Seit 2014 war Nokia als Handyhersteller verschwunden. Im nächsten Jahr will Nokia wieder Smartphones anbieten. Ein Partner wird jetzt gesucht.
Kürzungen

Microsoft kündigt drastische Kürzungen im Geschäftsbereich Mobiltelefone an. Das bedeutet weniger Mitarbeiter und zukünftig weniger neue…