Daten-Tarife

O2 bringt Tages-Airbag und kürzere Vertragslaufzeiten

Vertragslaufzeiten für Datentarife werden bei O2 verkürzt. Ein Kosten-Airbag verhindert hohe Rechnungen für Datenverbrauch.

News
O2
O2
© O2

O2 verbessert die Konditionen für Kunden. Wer eine Internet-Flatrate für die Nutzung mit dem Laptop Bucht, ist ab dem 27. Oktober nicht mehr 24 Monate an den Vertrag gebunden, sondern nur noch sechs. Kündigt man nicht, verlängert sich die Lautzeit automatisch um einen Monat. Die Kündigungsfrist liegt bei 30 Tagen. Bei der Handy-Surf-Flatrate verkürzt sich die Laufzeit von drei Monaten auf einen Monat.

O2 erhöht zudem das ungedrosselte Inklusivvolumen bei der Handy-Surf-Flatrate auf 300 MB. Vorher waren es 200 MB. Bis zu diesem Volumen kann man mit HSDPA-Geschwindigkeit surfen. Danach nur noch mit GPRS-Speed (64 kbit/s).

O2, der Erfinder von O2o mit dem Kostenairbag, setzt die Idee nun auch für die Nutzung von mobiler Datenübertragung ein. Wer keinen Datentarif in Anspruch nimmt, surft bei O2 für 9 Cent pro Minute. Damit es keine ausufernden Rechnungen gibt, wenn man doch einmal etwas länger mit dem Handy im Netz unterwegs war, gibt es nun den Tages-Airbag. Ab Erreichen von 3,50 Euro pro Tag durch die Nutzung von Datenübertragung fallen keine weiteren Kosten an. Gut für Gelegenheitsnutzer. Gültig ab dem 9. November.

connect meint: Alle drei Veränderungen können sich sehen lassen. Flexibilität für Kunden durch kürzere Vertragslaufzeiten ist besonders in der aktuellen Zeit durch die häufig wechselnden Angebote wichtig. Gegen mehr Volumen vor der Geschwindigkeitsdrossel wird sicherlich auch niemand etwas haben. Ein Kostenairbag für Daten ist eine gute Idee für alle, die keinen Datentarif haben und trotzdem hin und wieder mit dem Handy im Netz unterwegs sein wollen.

21.10.2010 von Wolfgang Bauernfeind

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Netztest Großbritannien

Netztest UK

EE: Bestes Handy-Netz in Großbritannien

EE, Three, O2 oder Vodafone: Wer hat das beste Handy-Netz in Großbritannien? P3 communications, Partner von connect beim Netztest, hat die vier…

Nexus 6

Handy-Verträge

Google als Mobilfunkanbieter in den USA?

Neben dem Android-Betriebssystem und den Nexus-Smartphones könnte Google bald auch Handy-Verträge anbieten. In den USA will Google als…

O2 LTE

Mobiles Surfen

O2 - LTE für alle Vertragskunden

Netzbetreiber O2 schaltet sein LTE-Netz für alle Kunden mit Vertragstarifen frei. Die Vorteile für Kunden sind jedoch gering.

Netztechnik Vodafone

Annex J

Vodafone macht DSL schneller

Vodafone will in Kürze seinen DSL-Kunden schnelleres Internet ermöglichen - und das ohne Aufpreis. Per Annex J kann die eigentlich fürs Telefonieren…

Congstar-Logo

Prepaid-Tarif

Congstar-Kunden können WhatsApp ohne Prepaid-Guthaben nutzen

Für Prepaid-Kunden gibt es bei Congstar eine neue Tarifstruktur. Interessant ist die kostenlose Messaging-Option mit 1 GB Datenvolumen - aber…