O2 bringt zusammen mit Telmap eigene Navisoftware

Ab Ende März ist die Telmap-Navigationssoftware auf allen GPS-fähigen Handys bei O2 vorinstalliert.

Ab Ende März wird bei O2-Kunden, die ein GPS-fähiges Handy kaufen, die Telmap-Navigation vorinstalliert sein. O2-Bestandskunden können die Navi-Software nachinstallieren. Die Routendaten und das Kartenmaterial befinden sich dabei nicht auf dem Handy, sondern werden automatisch aus dem Internet heruntergeladen (Offboard-Navigation).

Die Daten sind immer auf dem aktuellen Stand, beziehen ADAC-Verkehrsdaten in Echtzeit mit ein. Die Telmap Navigation führt Nutzer im Auto oder zu Fuß.

Mit diesem Service zieht O2 nach - Google und Nokia bieten bereits kostenfreie Navigation für Handys an.

Ob und welche Kosten für den Dienst anfallen, wurde noch nicht bekanntgegeben. Da es sich um eine Offboard-Navi handelt, sollte man auf jeden Fall einen Datentarif besitzen.

Mehr zum Thema

Blackberry Sondermodell

Blackberry stellte eine Sonderedition des Business-Smartphones Passport vor. Das Passport Silver Edition hat die Technik des Passports, ein silbernes…
Aldi-Aktion im Check

Ab 30. Juli verkauft Aldi Nord das Motorola Moto G LTE (2. Generation). Ist das Smartphone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display, 8-MP-Kamera und Android…
Flaggschiff-Killer

Das Oneplus 2 bietet 5,5-Zoll-Display, Snapdragon 810, 13-MP-Kamera und Dual-SIM-Funktion. Preis: 339 Euro für das 16 GB-Modell.
Mittelklasse-Smartphone

Motorola hat seine Mittelklasse-Reihe Moto G erneuert. Das Moto G (2015) hat einen Quad-Core-Prozessor, einen stärkeren Akku sowie eine bessere Kamera…
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?