O2 bringt zusammen mit Telmap eigene Navisoftware

Ab Ende März ist die Telmap-Navigationssoftware auf allen GPS-fähigen Handys bei O2 vorinstalliert.

Ab Ende März wird bei O2-Kunden, die ein GPS-fähiges Handy kaufen, die Telmap-Navigation vorinstalliert sein. O2-Bestandskunden können die Navi-Software nachinstallieren. Die Routendaten und das Kartenmaterial befinden sich dabei nicht auf dem Handy, sondern werden automatisch aus dem Internet heruntergeladen (Offboard-Navigation).

Die Daten sind immer auf dem aktuellen Stand, beziehen ADAC-Verkehrsdaten in Echtzeit mit ein. Die Telmap Navigation führt Nutzer im Auto oder zu Fuß.

Mit diesem Service zieht O2 nach - Google und Nokia bieten bereits kostenfreie Navigation für Handys an.

Ob und welche Kosten für den Dienst anfallen, wurde noch nicht bekanntgegeben. Da es sich um eine Offboard-Navi handelt, sollte man auf jeden Fall einen Datentarif besitzen.

Mehr zum Thema

iPhone 4S
iPhone-Tausch

Bei Rückgabe eines alten Modells können Kunden das neue iPhone vergünstigt erhalten. Auch online bietet der Apple Store eine Möglichkeit der…
iOS 8
Apple Betriebssystem mit Bugs

Auch die neueste Version des Apple-Betriebssystems iOS 8 scheint nicht alle Fehler zu beheben. Nutzer berichten trotz iOS 8.0.2 noch immer von…
Apple Store, Palo Alto, Kalifornien
Gerüchte, News zum Release

Der iPhone 7 Release ist im Herbst 2015 - connect sammelt Fakten und Gerüchte. Hat das neue iPhone etwa einen Rauchmelde-Sensor?
Microsoft Nokia 215
Smartphone zum Schleuderpreis

Microsoft hat das Nokia 215 vorgestellt. Es bietet einfache Specs, Dual-SIM-Support und kommt zu einem Preis von gerade einmal 39 Euro auf den Markt.
iPhone 6
Apple

Apple erwartet also Rekordzahlen bei den neuen iPhones. Gerüchte melden den weltweiten Verkaufsstart am 18. September.