ANZEIGE #WeStayConnected

O2: Erhöhte Geschwindigkeit und besondere Angebote in Krisenzeiten

Digitale Kommunikation ist wichtiger denn je. Um die Grundversorgung in den Zeiten des Coronavirus für alle Kunden zu sichern, hat O2 Tarifbedingungen und Angebotspreise verbessert.

© O2

O2 will seine Kunden in der Krise unterstützen.

Angesichts von Abstandsregeln und Ausgangsbeschränkungen kommt der digitalen Kommunikation während der Coronavirus-Krise eine besondere Rolle zu. Der Mobilfunkanbieter O2 sieht sich hier in der Verantwortung und will seine Kunden daher in besonderer Form unterstützen.

Als erste Maßnahme erhöht der Provider die Surfgeschwindigkeit für Nutzer, deren inkludiertes Datenvolumen bereits aufgebraucht ist. Damit wird es diesen Kunden ermöglicht, ohne Probleme weiterhin auf Messenger, soziale Netzwerke und Nachrichtenportale zuzugreifen.

Bis vorerst Ende April surfen Privat- und Geschäftskunden von O2 nach Ablauf ihres Datenkontingents mit einer Geschwindigkeit von 384 Kbit/s. Die Änderung gilt für Prepaidkarten und Laufzeitverträge gleichermaßen, wobei die Umstellung jedoch bis zu zwei Wochen dauern kann. Zusatzkosten fallen nicht an.

Pakete günstiger, Versandkosten entfallen

Auch bei den Angeboten für Neukunden hat O2 auf die aktuelle Krise reagiert und einige Preise deutlich gesenkt. Die aktuellen Tarif- und Gerätekombinationen im Überblick:

  • O2 Free M mit iPhone 11 inkl. AirPods: 
    44,99 Euro pro Monat + 69 Euro Anzahlung
  • O2 Free Unlimited Max mit iPhone 11 Pro:
    59,99 Euro pro Monat + 49 Euro Anzahlung
  • O2 my Data M mit Samsung Tab A10.1 plus O2 TV L für 24 Monate:
    24,99 Euro pro Monat + 11 Euro Anzahlung
  • O2 my Data M mit Apple iPad (7. Generation) 32 GB plus O2 TV L für 24 Monate:
    34,99 Euro pro Monat und 1 Euro Anzahlung

Alle Angebote und weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite von O2.

Obendrein zahlen Besteller bei O2 bis Ende April bei allen Produkten keine Versandkosten.

Mehr zum Thema

Weitersurf-Garantie

Nach dem Verbrauch ihres Highspeed-Datenvolumens können O2-Kunden weiterhin das LTE-Netz nutzen. Die Drosselung auf 1 MBit/s bleibt dabei bestehen.
Neue Tarife plus doppeltes Datenvolumen

In den neuen Telefónica-Tarifen O2 Free ist das Datenvolumen immer unbegrenzt, das maximale Surftempo aber abhängig vom Monatspreis.
Mehr Datenvolumen

Mehr Datenvolumen, weniger Drosselung: Mit diesen Maßnahmen helfen die Mobilfunk-Anbieter Telekom, O2 & Co. ihren Kunden, in Verbindung zu bleiben.
Aktionsangebot

Telefónica bietet Prepaid-Nutzern einmalig 150 GB für rund 15 Euro. Die Offerte gilt für Neu- sowie für Bestandskunden.