OnePlus One Update

OnePlus startet Cyanogen OS 12

OnePlus verteilt ab sofort das Betriebssystem-Update Cyanogen OS 12. Es basiert auf Android 5.0.2 und wird direkt auf das OnePlus One verteilt.

© Oneplus

Cyanogen OS 12 für das OnePlus One gestartet

In der Nacht zum Dienstag hat OnePlus das erwartete Rollout des Firmware-Updates auf Cyanogen OS 12 für das OnePlus One gestartet. Die neue Firmware basiert auf Android 5.0.2 und geht zwei Wochen später online als OnePlus angekündigt hatte. Verteilt wird Cyanogen OS 12 per OTA-Update direkt auf das OnePlus-Modell. Bis alle One das Update bekommen, könnte also noch etwas dauern.

Das Cyanogen OS 12 enthält neben Android 5.0.2 auch die Option, Apps mit Hilfe von Themen optisch zu verändern. Statt Gmail ist die Boxer Email App vorinstalliert. Es ist möglich, mehrere Konten zu integrieren, vorformulierte Antworten für den schnellen Mailverkehr gibt es auch.

Erste Nutzer berichten bereits von kleinen Bugs. So soll nach dem Update immer wieder die gleiche Benachrichtigungen auftauchen. Ein Update aller Google Apps soll diesen Fehler jedoch beseitigen. Mehr Infos zum Update finden Sie hier.

Der Start von Cyanogen OS 12 erfolgt einige Tage nach der Vorstellung von Oxygen OS, dem neuen Betriebssystem für das OnePlus One (Test). Beide Firmware-Versionen basieren auf Android 5.0.2. OnePlus hatte mit der Entwicklung seines eigenen Betriebssystems Oxygen OS begonnen, nachdem in Indien rechtliche Probleme mit dem Vertrieb von Smartphones mit Cyanogen OS auftauchten.

Mehr zum Thema

CyanogenMod

Besitzer des One Plus One, die die CyanogenMod installiert und seit dem Update 38R Probleme haben, bekommen ab sofort das OTA-Update 44S.
iOS 8.4

Vodafone hat das iPhone 6 und iPhone 6 Plus für Voice over LTE freigeschaltet. Voraussetzung ist iOS 8.4. Die LTE-Telefonie ist seit März im…
Blackberry Link Bug

In der Synchronisationssoftware Blackberry Link ist eine kritische Sicherheitslücke, die PC und Macs bedroht. Ein Update steht bereit. Das BSI rät zur…
Schutz vor Stagefright

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…