Quad-SIM-Handy

Otech F1: Erstes Handy mit vier SIM-Karten

Kuriosität aus Asien oder sinnvolles Feature-Phone: Das Otech F1 hat Platz für vier SIM-Karten.

© Archiv

Otech F1

Es wäre vielleicht zu viel, von Schizophrenie zu sprechen, wenn man vier SIM-Karten bzw. vier verschiedene Mobilfunkrufnummern benötigt. Es soll durchaus Menschen mit mehr als zwei (man erinnere sich an Dual-SIM-Handys) Berufen geben, die den jeweiligen Geschäftsbereichen individuelle Rufnummern zuordnen. Moralisch bedenklich auch das Szenario, für jede Gespielin nebst Ehefrau eine eigene Rufnummer zu besitzen - bei insgesamt vier ist dann aber auch beim Otech-Handy Schluss. Als Geschäftsreisender, der viel in den immer gleichen Ländern unterwegs ist, SIM-Karten von Anbietern der jeweiligen Länder einsetzt, würde sich ein solches Handy ebenfalls rentieren. Für was auch immer man vier verschiedene Mobilfunkrufnummern braucht - das Otech F1 bietet den Platz für sage und schreibe vier SIM-Karten und erspart das Wechseln der Karte(n) oder das Mitschleppen von vier Handys. 

Das aus Asien stammende Handy, das von Formgebung und vor allem der Bedienoberfläche sehr an BlackBerry erinnert, hält alle vier SIM-Karten gleichzeitig erreichbar. Es bietet ein Qwerty-Keyboard und einen 2,4-Zoll-Touchscreen (!).

Als Standard für die Datenübertragung unterstützt das Otech F1 leider nur GPRS. Ein TV- und Radio-Empfänger soll eingebaut sein, genau wie ein Bluetooth-Modul. Auf den Bildern des Tech-Blogs kann man neben der Kamera einen angeblichen Megapixel-Wert entnehmen. Wie realistisch die "12,1" ist, sei dahingestellt.

Ein Preis für das Otech F1 ist leider nicht bekannt. Finden wird man es vermutlich eher in exotischen Online-Shops als bei einem deutschen Mobilfunkanbieter.

Mehr zum Thema

Um viele Funktionen soll das Update die Navi-Software erweitern.
Android-Update

Das gestern erschienene Update von O2, das das HTC Desire auf Android 2.2 bringt, kann bei Geräten mit Super-LCD-Display zu Problemen führen.
Ratgeber

Smartphones sind heiß begehrt, aber teuer. Vielleicht sollten Sie mal über eine Versicherung nachdenken. Wir haben alle Anbieter verglichen.
Tarif-Trends 2012

Die Zeiten sind im Umbruch, das gilt auch für Datentarife. connect zeigt die Trends und Zukunftspläne der Mobilfunker weltweit.
Übersicht

Ob Smartphone, Handy, DECT-Telefon, Navi, Notebook oder Tablet: Hier erhalten Sie einen Überblick über alle connect-Bestenlisten.