Pfiffiger Subwoofer von Boston

Da steckt eine Menge drin: Der VPS 210, das neue Subwoofer-Flaggschiff der Boston HiFi-Lautsprecherserie, ist nicht nur optisch ein Hingucker..

News
Boston VPS 210
Boston VPS 210
© Archiv

Da steckt eine Menge drin: Der VPS 210, das neue Subwoofer-Flaggschiff der Boston HiFi-Lautsprecherserie, ist nicht nur optisch ein Hingucker, auch seine inneren Werte lassen den Kenner mit der Zunge schnalzen. Der Tieftondruck wird von einem Bass mit sehr kräftigem Antrieb erzeugt. Unterstützung bekommt der Zehnzöller durch eine gleichgroße Passivmembran, die auf der Rückseite sitzt. Das eigentliche Herzstück aber ist die 1000 Watt-Endstufe (Class D), die nicht nur für exorbitante Pegel gerade steht, sondern dank trickreicher (und patentierter) Basstrac-Schutzschaltung auch Verzerrungen deutlich reduziert. Der sauber verarbeitete VPS 210 ist in sechs Ausführungen zu haben und kostet ab 1300 Euro. Infos unter: 06241 /  30 97 77 oder www.bostonacoustics.de

20.11.2008 von Redaktion connect und Holger Biermann

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Exynos 2200

Mit AMD-Grafik

Exynos 2200: Samsung präsentiert SoC für Galaxy S22

Kurz vor dem Release des Galaxy S22 hat Samsung nun den zugehörigen Prozessor vorgestellt: Der Exynos 2200 soll "die ultimative…

google-pixel-5a

Potenzielle Schwachstelle

Google Pixel mit Android 12: Fehlerhaftes Auslesen von…

Das Auslesen von QR-Codes kann auf einem Google Pixel mit Android 12 zu Problemen führen.

Xiaomi-Redmi-Note-11-Serie

Technische Daten, Preise, Marktstart

Xiaomis neue Mittelklasse: Redmi-Note-11-Serie vorgestellt

Xiaomi hat die Redmi-Note-11-Serie vorgestellt. Die Ausstattung ist mit 108-MP-Kameras, dicken Akkus und schnellem Laden wieder top. Die…

iOS 15

Update für iPhone und iPad

iOS 15.3 schließt kritische Sicherheitslücke

Apple hat das Update auf iOS 15.3 für iPhones und iPads bereitgestellt. Es schließt eine gravierende Sicherheitslücke und sollte bald installiert…

Malware auf dem Smartphone

Abobetrug

"Dark Herring": Millionen Android-Nutzer von…

Im Google Play Store wurde ein Netzwerk aus knapp 500 schädlichen Apps entdeckt, dem bereits Millionen Android-Nutzer zum Opfer gefallen sind.