Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Portabler Festplatten-Recorder Korg MR 1 (950€)

Unter der Bezeichnung MR 1 hat Korg einen portablen Festplatten-Recorder im Programm, der auch im SACD-Format DSD mit 2,8224 Megahertz / 1 Bit aufnimmt.

© Archiv

Korg MR 1
Unter der Bezeichnung MR 1 hat Korg einen portablen Festplatten-Recorder im Programm, der auch im SACD-Format DSD mit 2,8224 Megahertz / 1 Bit aufnimmt. Bekannt ist der japanische Hersteller in den Bereichen elektronische Musik-instrumente und Studiotechnik, woher auch der MR 1 stammt. Von seinen Abmessungen her entspricht er etwa einem HDD-iPod, ist also sehr handlich. Neben DSD stehen als Aufnahmeformate auch WAV bis zu 24 Bit / 192 Kilohertz und MP3 bis 192 Kilobit pro Sekunde zur Verfügung. Über die mitgelieferte Software Audiogate sind vielfältige Formatwandlungen möglich. Die eingebaute Festplatte im 1,8-Zoll-Format fasst 20 Gigabyte, was bei 44,1/16 (CD-Qualität) für etwa 30 Stunden, bei 192/24 (DVD-A) für etwa 4,3 Stunden und bei DSD für etwa 7,3 Stunden reicht. Die Laufzeit gibt Korg per Akku bis zu 2,5 Stunden an; sie lässt sich über ein Extra-Batteriepack verlängern. Neben dem Line-Eingang gibt es einen Stereo-Mikrofon-Eingang, der als 3,5-Millimeter-Klinke ausgeführt ist. Der Transfer zum PC erfolgt über USB-2.0-Highspeed. Der Preis für den MR 1 beträgt 950 Euro; erhältlich ist außerdem noch die größere Version M 1000. www.korg.de. (stereoplay 2007)

Mehr zum Thema

Aktuelle Angebote im Google Play Store

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Welche Android-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert im Angebot? Wir listen die besten Deals im Google Play Store.
Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.
Aktuelle Top-Deals

Wir sammeln Angebote für Handys, Tablets und mehr: In unserer Deal-Übersicht finden Sie regelmäßig die besten Schnäppchen von Amazon bis Saturn.
iOS 15, macOS 12 und mehr

Apple hat den Termin für die diesjährige Entwicklerkonferenz bekannt gegeben. Wie im letzten Jahr wird das Event wieder komplett online stattfinden.
FlixOnline

Erneut nutzt eine Malware-App Whatsapp-Nachrichten zur Verbreitung. Neu ist bei FlixOnline, dass die App im Play Store verfügbar war.