Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Portabler Festplatten-Recorder Korg MR 1 (950€)

Unter der Bezeichnung MR 1 hat Korg einen portablen Festplatten-Recorder im Programm, der auch im SACD-Format DSD mit 2,8224 Megahertz / 1 Bit aufnimmt.

Korg MR 1

© Archiv

Korg MR 1
Unter der Bezeichnung MR 1 hat Korg einen portablen Festplatten-Recorder im Programm, der auch im SACD-Format DSD mit 2,8224 Megahertz / 1 Bit aufnimmt. Bekannt ist der japanische Hersteller in den Bereichen elektronische Musik-instrumente und Studiotechnik, woher auch der MR 1 stammt. Von seinen Abmessungen her entspricht er etwa einem HDD-iPod, ist also sehr handlich. Neben DSD stehen als Aufnahmeformate auch WAV bis zu 24 Bit / 192 Kilohertz und MP3 bis 192 Kilobit pro Sekunde zur Verfügung. Über die mitgelieferte Software Audiogate sind vielfältige Formatwandlungen möglich. Die eingebaute Festplatte im 1,8-Zoll-Format fasst 20 Gigabyte, was bei 44,1/16 (CD-Qualität) für etwa 30 Stunden, bei 192/24 (DVD-A) für etwa 4,3 Stunden und bei DSD für etwa 7,3 Stunden reicht. Die Laufzeit gibt Korg per Akku bis zu 2,5 Stunden an; sie lässt sich über ein Extra-Batteriepack verlängern. Neben dem Line-Eingang gibt es einen Stereo-Mikrofon-Eingang, der als 3,5-Millimeter-Klinke ausgeführt ist. Der Transfer zum PC erfolgt über USB-2.0-Highspeed. Der Preis für den MR 1 beträgt 950 Euro; erhältlich ist außerdem noch die größere Version M 1000. www.korg.de. (stereoplay 2007)

Mehr zum Thema

eve-smart-heizen
Bundespreis Ecodesign

Das mit Apple Homekit kompatible System Eve Thermo hat die Jury überzeugt – sie lobt das Einsparpotenzial und die Benutzerfreundlichkeit.
o2-logo-weiss
Neue Tarife plus doppeltes Datenvolumen

In den neuen Telefónica-Tarifen O2 Free ist das Datenvolumen immer unbegrenzt, das maximale Surftempo aber abhängig vom Monatspreis.
WhatsApp Dark Mode
Neues Feature

Ein lang erwartetes WhatsApp-Feature rückt näher: In der aktuellen Beta-Version der Android-App ist endlich der Dunkelmodus verfügbar.
Deutsche Telekom Logo
MagentaMobil Prepaid

Die Deutsche Telekom startet im Februar neue Prepaid-Tarife. Verfügbar sind 5G-Optionen und unbegrenztes Datenvolumen.