RCA Airnergy: Geräte per WLAN laden

Das kleine Kästchen von RCA zieht Energie aus WLAN-Signalen und lädt damit Handys und andere Geräte auf.

Innovation ist ein oft zu unrecht benutztes Wort. Für die Technologie, die im RCA Airnergy steckt, ist Innovation der passendste und rechtmäßigste Begriff. Auf der CES wurde das kleine Kästchen mit USB-Anschluss vorgestellt. Es zieht Energie aus WLAN-Signalen in der Luft.

Die Energie soll ausreichen, um Kleingeräte wie Handys laden zu können. Auf der CES schaffte das Airnergy, ein Blackberry in 90 Minuten von 30 auf 100 Prozent zu laden. Nun ist eine Messe natürlich recht gesättigt mit WLAN-Signalen. In dicht besiedelten Wohngebieten oder Innenstädten mag die Energie ebenfalls noch ausreichen. Inwiefern das Gerät die Netzqualität beeinflusst ist noch nicht geklärt. Die Idee hingegen ist schlicht genial. Der Miniaturisierungstrend lässt darauf hoffen, dass - sollte sich die Technologie im Alltagseinsatz bewähren - Airnergy zukünftig direkt in Handys und andere Geräte verbaut wird.

40 Dollar soll das RCA Airnergy kosten und im Sommer in den Handel kommen.

Mehr zum Thema

iPhone 4S
iPhone-Tausch

Bei Rückgabe eines alten Modells können Kunden das neue iPhone vergünstigt erhalten. Auch online bietet der Apple Store eine Möglichkeit der…
iOS 8
Apple Betriebssystem mit Bugs

Auch die neueste Version des Apple-Betriebssystems iOS 8 scheint nicht alle Fehler zu beheben. Nutzer berichten trotz iOS 8.0.2 noch immer von…
Apple Store, Palo Alto, Kalifornien
Gerüchte, News zum Release

Der iPhone 7 Release ist im Herbst 2015 - connect sammelt Fakten und Gerüchte. Hat das neue iPhone etwa einen Rauchmelde-Sensor?
Microsoft Nokia 215
Smartphone zum Schleuderpreis

Microsoft hat das Nokia 215 vorgestellt. Es bietet einfache Specs, Dual-SIM-Support und kommt zu einem Preis von gerade einmal 39 Euro auf den Markt.
iPhone 6
Apple

Apple erwartet also Rekordzahlen bei den neuen iPhones. Gerüchte melden den weltweiten Verkaufsstart am 18. September.