Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Rippen auf NAS mit RipNAS

Mit 1295 Euro ist RipNAS kein billiges Vergnügen. Doch dafür bekommt der HiFi-User eine Menge geboten.

© Archiv

RipNAs

Mit 1295 Euro ist RipNAS kein billiges Vergnügen. Doch dafür bekommt der HiFi-User eine Menge geboten. So lassen sich CDs direkt auf den NAS-Server rippen, wobei CD-Laufwerk, zwei 2,5-Zoll-HDDs und Elektronik eine Einheit bilden. Das Rippen erfolgt in Top-Qualität und mit PC-Komfort. Mit dem Atom-Dual-Core-Prozessor soll eine CD in vier Minuten übertragen sein. Großen Wert legt Hersteller mCubed auf edles Design. Dank Heatpipe-Kühlung erzeugt RipNAS - außer beim Rippen - keine Geräusche. Zur Datensicherung werden die beiden 500-GB-HDDs gespiegelt, Extra-Storageboxen ermöglichen die Erweiterung um 4 TB. Überzeugend liest sich die Liste der unterstützten Geräte: Teac und die UPnP-Familie, Transporter und die Squeeze/Logitech-Union, Sonos, iTunes und SMB. www.mcubed-tech.com

Mehr zum Thema

Aktuelle Top-Deals

Wir sammeln Angebote für Handys, Tablets und mehr: In unserer Deal-Übersicht finden Sie regelmäßig die besten Schnäppchen von Amazon bis Saturn.
Specs, Preis, Release

Apple hat dem iPad Pro ein Upgrade verpasst. Was hat sich in der 5. Generation verändert? Alle Infos zum iPad Pro 2021.
Apple Event 2021

Neben dem neuen iPad Pro hatte Apple beim Event im April noch jede Menge weitere Hardware am Start: Alle Infos zu AirTag, Apple TV 4K, iMac und mehr.
Whatsapp Pink

Ein offizielles neues Farbschema für Whatsapp? Hinter der Nachricht verbirgt sich ein Trojaner, der auch andere Messenger zur Verbreitung nutzt.
Einsteiger-Smartphones

Realme bringt zwei Smartphones für 200 Euro. Das Realme 8 5G bietet einen günstigen Einstieg in 5G, beim Realme 8 liegt der Fokus auf der Kamera.