Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Rippen auf NAS mit RipNAS

Mit 1295 Euro ist RipNAS kein billiges Vergnügen. Doch dafür bekommt der HiFi-User eine Menge geboten.

© Archiv

RipNAs

Mit 1295 Euro ist RipNAS kein billiges Vergnügen. Doch dafür bekommt der HiFi-User eine Menge geboten. So lassen sich CDs direkt auf den NAS-Server rippen, wobei CD-Laufwerk, zwei 2,5-Zoll-HDDs und Elektronik eine Einheit bilden. Das Rippen erfolgt in Top-Qualität und mit PC-Komfort. Mit dem Atom-Dual-Core-Prozessor soll eine CD in vier Minuten übertragen sein. Großen Wert legt Hersteller mCubed auf edles Design. Dank Heatpipe-Kühlung erzeugt RipNAS - außer beim Rippen - keine Geräusche. Zur Datensicherung werden die beiden 500-GB-HDDs gespiegelt, Extra-Storageboxen ermöglichen die Erweiterung um 4 TB. Überzeugend liest sich die Liste der unterstützten Geräte: Teac und die UPnP-Familie, Transporter und die Squeeze/Logitech-Union, Sonos, iTunes und SMB. www.mcubed-tech.com

Mehr zum Thema

Aktuelle Angebote im Google Play Store

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Wir listen die besten Deals im Google Play Store - aktuell mit RAL Farben, QR-Code Scanner, Icewind Dale und mehr.
Gadget-Schnäppchen

Gearbest hat neue Smartwatch-Angebote. Es warten drei Modelle von Kospet, Elephone und Haylou für jeweils unter 30 Euro.
Aktuelle Download-Zahlen

Die Download-Zahlen der Corona-Warn-App für Android und iOS schießen laut RKI weiter in die Höhe. Wie oft wurde die App bisher heruntergeladen?
Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.
Zahlen-Schätzung zu Positiv-Fällen

Die Corona-Warn-App hat hohe Download-Zahlen. Doch wie viele Nutzer haben sich über sie als infiziert gemeldet? Hier gibt es aktuelle Schätzungen.