CES 2013

Samsung Exynos 5 Octa: Acht-Kern-Prozessor

Samsung hat auf der CES den Exynos 5 Octa, einen neuen Prozessor für Smartphones und Tablets mit acht Kernen, vorgestellt.

© Samsung

Samsung Exynos Prozessor

Samsung hat in Las Vegas - wie Nvidia und Qualcomm - seinen neuen Super-Prozessor für Smartphones und Tablets vorgestellt. Der Exynos 5 Octa verfügt über insgesamt acht Kerne - und zwar vier Cortex A15- und vier Cortex A7-Kerne. Zum Einsatz kommt die big.Little-Technik von ARM bei der der Prozessor zwischen den schnellen A15-Kernen und den sparsamen A7-Kernen umschalten kann. So werden die A7 Kerne etwa für den Kontakt in die Mobilfunknetze eingesetzt.

Die Smartphone-Trends des CES 2013

Der neue Exynos-Prozessor bietet deutlich Vorteile gegenüber seinem Vorgänger Exynos 5 Dual, der beispielsweise im Nexus 10 eingesetzt wird. Der Octacore-Prozessor ist deutlich schneller und soll dennoch bis zu 70 Prozent weniger Strom benötigen als der Vorgänger. Wie schnell er ist, zeigte Samsung in Las Vegas auf einem mit dem neuen Chip ausgestatteten Referenz-Tablet auf dem das Rennspiels Need for Speed: Most Wanted lief.

Der neue Prozessor wird demnächst wahrscheinlich in neuen Samsung Top-Smartphones, wie etwa dem Galaxy S4 und Highend-Tablets von Samsung zu finden sein.

Mehr zum Thema

CES 2013

Vom Sony Xperia Z bis zum ZTE Grand S: Wir zeigen die Neuheiten und Smartphone-Trends der CES 2013.
Apple gegen Samsung

Im Patentsprozess Apple gegen Samsung vor dem kalifornischen Gericht kassiert die Richterin das Urteil der Jury.
Qualcomm Prozessor

Im Mai beginnt Qualcomm die Produktion des Snapdragon 800. Das ZTE Grand Memo gehört zu den ersten Smartphones mit dem extrem schnellen…
Mobiler Bezahldienst

Samsung hat LoopPay, Anbieter einer mobilen Payment-Lösung, gekauft. Wird das kommende Galaxy S6 bereits die Bezahlfunktion unterstützen?
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…