Release, Preis & Co.

Samsung Galaxy E5 und Galaxy E7 vorgestellt

Samsung hat das Galaxy E5 und E7 in Indien vorgestellt. Die Mittelklasse-Modelle kommen mit 5- bzw. 5,5-Zoll-Display, 1,2-GHz-Quad-Core und 5-Megapixel-Frontkamera.

© Samsung

Samsung Galaxy E7

Bei der Präsentation des Galaxy A3 und A5 in Indien zeigte Samsung erstmals auch seine neuen Mittelklasse-Modelle Galaxy E5 und Galaxy E7. Beide Smartphones sind technisch ähnlich ausgestattet wie die A-Modelle, sie liegen im Preis aber unter den A-Modellen. Die neuen Samsung-Modelle sind 7,3 Millimeter dünn. Sie verfügen über einen Metallrahmen und eine Rückseite aus Plastik.

Das Galaxy E5  ist ein Smartphone mit einem 5-Zoll-Display mit einer Mittelklasse-Auflösung von 720 x 1280 Pixel. Ein nicht näher genannter 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessor (vermutlich: Snapdragon 410) übernimmt den Antrieb. Er kann auf 1,5 GB RAM sowie einen per MicroSD-Karte erweiterbaren 16 GB Speicher zugreifen.

Eine 8-Megapixel-Hauptkamera und eine 5-Megapixel-Frontkamera gehören ebenfalls zu seiner Ausstattung. Das in Indien vorgestellte Modell verfügte über einen 2.400-mAh-Akku und die Dual-SIM-Funktion. Wobei im E5 ein Hybrid-SIM-Karten-Steckplatz eingebaut ist, in den entweder eine zweite SIM-Karte oder eine MicroSD-Karte eingesteckt werden kann. Ob sein Akku wechselbar ist oder fest eingebaut, ist bislang nicht bekannt.  

Das Galaxy E5 kommt in Indien in den Farben Weiß, Grau und Braun in den Handel. In Russland soll das Galaxy E5 am 23. Januar eingeführt werden.

iOS vs. Android - der große Vergleich

Das Galaxy E7 hat ein größeres Display im 5,5-Zoll-Format, bietet aber die gleiche Auflösung von 720 x 1280 Pixel. Auch hier kommt ein 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, dem jedoch 2 GB RAM zur Seite stehen. Ein 16-GB-Speicher (ebenfalls per MicroSD-Karte erweiterbar) ist auch beim Galaxy E7 eingebaut.

Als Betriebssystem wird - wie beim E5 - Android 4.4 ausgeliefert, ein Update auf Android 5 wurde bereits angekündigt. Das E7 ist in 2G- und 3G-, aber nicht in LTE-Netzen einsetzbar. Eine 13-Megapixel-Hauptkamera plus eine 5-Megapixel-Frontkamera sind beim Galaxy E7 eingebaut.

Auch dieses Modell kann zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen. Ein 2950-mAh-Akku übernimmt die Energieversorgung. Ob dieser Akku wechselbar ist, geht nicht aus den Samsung-Infos​ hervor. Das Galaxy E7 wird in Indien in den Farben Blau, Schwarz und Weiß angeboten.

Am 20. Januar startet Samsung den Verkauf in Indien. Aussagen ob und wann die neuen E-Modelle in Europa angeboten werden, gibt es bislang nicht. Erste Hinweise und Daten zu den neuen Modellen waren bereits Anfang Dezember durchgesickert. connect.de berichtete natürlich über die Samsung Galaxy E-Modelle.

Mehr zum Thema

Samsung-Release 2015

Benchmark-Ergebnisse zum Samsung Galaxy S6 Edge sind aufgetaucht. Das Smartphone mit dem gebogenen Display bietet eine Top-Performance und…
Samsung MWC-Neuheiten

Am 1. März enthüllt Samsung das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge. Kurz vorher wurden weitere Fotos und Detailinfos der Samsung-Neuheiten geleakt.
MWC 2015

Samsung hat sein Flaggschiff Galaxy S6 vorgestellt. Es bietet Top-Features inklusive 5,1-Zoll-QuadHD-Display. Der Release ist am 10. April.
MWC-Neuheit

Samsung stellt neben dem Galaxy S6 auch das Galaxy S6 Edge vor. Es bietet ebenso eine Top-Ausstattung, hat aber ein gebogenes 5,1-Zoll-Display.
Große Nachfrage

Das Samsung Galaxy S6 Edge trifft auf eine gewaltige Nachfrage bei Netzbetreibern. Samsung plant offenbar eine Verdreifachung der Produktion.