Neue Note 4-Variante?

Samsung Galaxy Note 4 mit Snapdragon 810 und LTE plus aufgetaucht

Samsung arbeitet an einer Galaxy Note 4 Version mit Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor und schnellen LTE Cat9-Modem. Erste Benchmark-Ergebnisse des SM-N916 sind aufgetaucht.

News
VG Wort Pixel
Samsung Galaxy Note 4
Samsung arbeitet am Galaxy Note 4 mit Snapdragon 810 und LTE Cat 9.
© Samsung

Bringt Samsung eine weitere Version seines Phablets Galaxy Note 4 auf den Markt? Jetzt aufgetauchte Benchmark-Daten von Geekbench verstärken diese Vermutung.

In der Geekbench-Datenbank zeigt sich ein bislang unbekanntes Samsung-Phone mit der Modellnummer SM-N916S, das über einen Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor (MSM8994) verfügt, 3 GB RAM an Bord hat und Android 5 nutzt.

Da SM-N910 die Modellbezeichnung für das Galaxy Note 4 ist, scheint es sich bei den neu aufgetauchten Modell um eine Variante des Note 4 mit dem neuen High-End-64-Bit-Prozessor von Qualcomm zu handeln.

Die nachträgliche Einführung einer weiteren Variante des Galaxy Note 4 mit einem topaktuellen Prozessor wäre nicht ungewöhnlich für Samsung. Die Koreaner haben bereits einige ihrer Modelle wie etwa das Galaxy S5 (Test) nachträglich eine weitere Modellvariante (Galaxy S5 LTE+) ergänzt, die sich durch einen schnelleren Prozessor, ein schnelleres LTE-Modem und etwas mehr Arbeitsspeicher von den anderen Modellen unterschied. In der Regel werden diese Modelle jedoch nur in Korea und in einigen ausgewählten Markten eingeführt.

Der neue Qualcomm-Systemchip Snapdragon 810 unterscheidet sich vom aktuell im Galaxy Note 4 (Test) verbauten Qualcomm Snapdragon 805 nicht nur durch die Anzahl der Kerne (Octa-Core statt Quad-Core) und seine 64-Bitfähigkeit (statt 32-Bit), sondern auch durch sein schnelleres LTE-Modem. Das Modem im Snapdragon 810 soll bereits fit für LTE Cat 9 sein, das Übertragungsraten von bis zu 450 Mbit/s (beim Empfang) und 50 Mbit/s beim Senden zulässt. Um diesen Tempogewinn auch ausnutzen zu können, muss das LTE-Netz bereits entsprechend hochgerüstet sein.

12.12.2014 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S6

Samsung MWC-Neuheiten

Samsung Galaxy S6 Edge - Edge-Display ohne Zusatzfunktionen?

Am 1. März enthüllt Samsung das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge. Kurz vorher wurden weitere Fotos und Detailinfos der Samsung-Neuheiten geleakt.

Samsung Galaxy S6 Edge

MWC 2015

Samsung Galaxy S6 vorgestellt - Release am 10. April

Samsung hat sein Flaggschiff Galaxy S6 vorgestellt. Es bietet Top-Features inklusive 5,1-Zoll-QuadHD-Display. Der Release ist am 10. April.

Samsung Galaxy S6 Edge

MWC-Neuheit

Galaxy S6 Edge offiziell vorgestellt

Samsung stellt neben dem Galaxy S6 auch das Galaxy S6 Edge vor. Es bietet ebenso eine Top-Ausstattung, hat aber ein gebogenes 5,1-Zoll-Display.

Samsung Galaxy S6 Edge

Große Nachfrage

Galaxy S6 Edge - verdreifacht Samsung die Produktion?

Das Samsung Galaxy S6 Edge trifft auf eine gewaltige Nachfrage bei Netzbetreibern. Samsung plant offenbar eine Verdreifachung der Produktion.

Samsung Galaxy S5

Galaxy S3, S4, S5, S6, Note 3 und Note 4

Samsung kündigt Patch für Swiftkey-Sicherheitslücke an

Samsung hat einen Patch angekündigt, um die schwere Sicherheitslücke in der Software der Swiftkey-Tastatur zu schließen. Doch die Ankündigung lässt…