Neue Note 4-Variante?

Samsung Galaxy Note 4 mit Snapdragon 810 und LTE plus aufgetaucht

Samsung arbeitet an einer Galaxy Note 4 Version mit Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor und schnellen LTE Cat9-Modem. Erste Benchmark-Ergebnisse des SM-N916 sind aufgetaucht.

© Samsung

Samsung arbeitet am Galaxy Note 4 mit Snapdragon 810 und LTE Cat 9.

Bringt Samsung eine weitere Version seines Phablets Galaxy Note 4 auf den Markt? Jetzt aufgetauchte Benchmark-Daten von Geekbench verstärken diese Vermutung.

In der Geekbench-Datenbank zeigt sich ein bislang unbekanntes Samsung-Phone mit der Modellnummer SM-N916S, das über einen Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor (MSM8994) verfügt, 3 GB RAM an Bord hat und Android 5 nutzt.

Da SM-N910 die Modellbezeichnung für das Galaxy Note 4 ist, scheint es sich bei den neu aufgetauchten Modell um eine Variante des Note 4 mit dem neuen High-End-64-Bit-Prozessor von Qualcomm zu handeln.

Die nachträgliche Einführung einer weiteren Variante des Galaxy Note 4 mit einem topaktuellen Prozessor wäre nicht ungewöhnlich für Samsung. Die Koreaner haben bereits einige ihrer Modelle wie etwa das Galaxy S5 (Test) nachträglich eine weitere Modellvariante (Galaxy S5 LTE+) ergänzt, die sich durch einen schnelleren Prozessor, ein schnelleres LTE-Modem und etwas mehr Arbeitsspeicher von den anderen Modellen unterschied. In der Regel werden diese Modelle jedoch nur in Korea und in einigen ausgewählten Markten eingeführt.

Der neue Qualcomm-Systemchip Snapdragon 810 unterscheidet sich vom aktuell im Galaxy Note 4 (Test) verbauten Qualcomm Snapdragon 805 nicht nur durch die Anzahl der Kerne (Octa-Core statt Quad-Core) und seine 64-Bitfähigkeit (statt 32-Bit), sondern auch durch sein schnelleres LTE-Modem. Das Modem im Snapdragon 810 soll bereits fit für LTE Cat 9 sein, das Übertragungsraten von bis zu 450 Mbit/s (beim Empfang) und 50 Mbit/s beim Senden zulässt. Um diesen Tempogewinn auch ausnutzen zu können, muss das LTE-Netz bereits entsprechend hochgerüstet sein.

Mehr zum Thema

Samsung MWC-Neuheiten

Am 1. März enthüllt Samsung das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge. Kurz vorher wurden weitere Fotos und Detailinfos der Samsung-Neuheiten geleakt.
MWC 2015

Samsung hat sein Flaggschiff Galaxy S6 vorgestellt. Es bietet Top-Features inklusive 5,1-Zoll-QuadHD-Display. Der Release ist am 10. April.
MWC-Neuheit

Samsung stellt neben dem Galaxy S6 auch das Galaxy S6 Edge vor. Es bietet ebenso eine Top-Ausstattung, hat aber ein gebogenes 5,1-Zoll-Display.
Große Nachfrage

Das Samsung Galaxy S6 Edge trifft auf eine gewaltige Nachfrage bei Netzbetreibern. Samsung plant offenbar eine Verdreifachung der Produktion.
Galaxy S3, S4, S5, S6, Note 3 und Note 4

Samsung hat einen Patch angekündigt, um die schwere Sicherheitslücke in der Software der Swiftkey-Tastatur zu schließen. Doch die Ankündigung lässt…